Bildungs(t)räume von Anfang an - Fachtagung an der FH Koblenz

Chanchengleichheit für Kinder

(lifePR) ( Koblenz, )
Der Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und den Bildungs- und damit auch Lebenschancen von Kindern ist offensichtlich. Wie für Kinder eine Chancengleichheit besser hergestellt werden kann, damit beschäftigt sich an der Fachhochschule Koblenz am Samstag, den 24. April eine Fachtagung. Unter dem Titel "Bildungs(t)räume von Anfang an - Pädagogik der frühen Kindheit als Soziale Arbeit" lädt der Fachbereich Sozialwesen alle Interessenten herzlich ein. Eine Anmeldung wird bis zum 31. März per Mail erbeten unter fruehpaed@fh-koblenz.de. Tagungsbeginn ist um 8:30 Uhr an der FH Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz. Die Tagungskosten belaufen sich auf 25 € inkl. Imbiss.

Sowohl die Soziale Arbeit als auch die Pädagogik der frühen Kindheit haben die Aufgabe, den ungleichen Startbedingungen von Kindern mit professionellen pädagogischen Konzepten zu begegnen.

Um Erzieherinnen und Erzieher auf immer komplexer werdende Aufgabenbereiche gut vorzubereiten, bietet die FH Koblenz seit dem Sommersemester 2009 den berufsbegleitenden und berufsintegrierenden Studiengang "Pädagogik der frühen Kindheit" mit dem Abschluss Bachelor of Arts an. Das Studienangebot ist als Fernstudium konzipiert und wird in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durchgeführt. Der Fernstudiengang richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher die eine klassische Fachschulausbildung durchlaufen haben. Nach zweijähriger Berufserfahrung können sie sich jetzt auf akademischem Niveau im Bereich Frühpädagogik weiterbilden.

Weitere Informationen zum Fernstudium Pädagogik der frühen Kindheit unter www.zfh.de .

Ein detailliertes Tagungsprogramm kann unter dem Link http://www.zfh.de/... heruntergeladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.