Vorsitzende des Synodalforums „Leben in gelingenden Beziehungen“ trauern um Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

(lifePR) ( Bonn, )
Die Vorsitzenden des Synodalforums „Leben in gelingenden Beziehungen — Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“, Birgit Mock und Bischof Helmut Dieser, bekunden anlässlich des Todes von Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff ihre Dankbarkeit:

„Professor Schockenhoff war seit 2020 Mitglied im Synodalforum ‚Leben in gelingenden Beziehungen — Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft‘ und wirkte bereits vor dem Start des Synodalen Weges im gleichnamigen vorbereitenden Forum mit. Als Moraltheologe setzte er sich für eine Weiterentwicklung der katholischen Sexualmoral ein. Sein Vortrag bei der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen im Jahr 2019 zur Frage nach der Zäsur wurde zur Grundlage für die Arbeit des vorbereitenden Forums zum Synodalen Weg. Im Synodalforum „Leben in gelingenden Beziehungen“ des Synodalen Weges war Schockenhoff ein hochengagierter und hochkompetenter Experte und ein sehr geschätzter Gesprächspartner. Die Arbeit im Forum profitierte sehr von seinem umfangreichen Wissen über die Geschichte der katholischen Lehrentwicklung sowie von seinen Visionen einer zeit- und menschengerechten Sexualmoral.

Wir trauern um einen integren Menschen, begabten Wissenschaftler und glaubwürdigen Priester, dessen Wirken für das Synodalforum und den Synodalen Weg von großer Bedeutung ist und weiterhin sein wird. Wir werden Professor Eberhard Schockenhoff nicht vergessen und gedenken seiner im Gebet. Möge er in seinem Tod dem auferstandenen Herrn begegnen, in dessen Licht das Leben des Menschen seine Vollendung findet.“

 

Die Pressestellen der Deutschen Bischofskonferenz und des ZdK bilden seit dem 1. Dezember 2019 gemeinsam die Pressestelle des Synodalen Weges. Da die verschiedenen Verteiler aus datenschutztechnischen Gründen nicht vereint werden können, werden Sie möglicherweise die Pressemitteilungen doppelt per E-Mail erhalten. Wir bitten das zu entschuldigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.