Synodaler Weg in Zeiten der Corona-Pandemie

Präsidium des Synodalen Weges tagte per Videokonferenz

Logo Der Synodale Weg (lifePR) ( Bonn, )
Erstmals nach der Wahl von Bischof Dr. Georg Bätzing (Limburg) zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz hat gestern (24. März 2020) das Präsidium des Synodalen Weges getagt. An der Videokonferenz nahmen neben Bischof Bätzing der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, sowie als weitere Mitglieder des Präsidiums Karin Kortmann (ZdK) und Bischof Dr. Franz-Josef Bode (Osnabrück) teil.

Dem Präsidium ist bewusst, dass angesichts der Corona-Pandemie derzeit andere Themen weit mehr Beachtung finden als konkrete Fragen zum Synodalen Weg. Gleichzeitig unterstreicht das Präsidium, dass der Synodale Weg immer im Kontext der Stärkung von Glaube und Kirche steht und deshalb seinen Ort auch in den Herausforderungen dieser Wochen hat. Die Gremien des Synodalen Weges, so das Präsidium, können und werden an dieser Krise ungeahnten Ausmaßes nicht vorbei- und zur Tagesordnung übergehen. Das wird auch an der nächsten Synodalversammlung deutlich, die ‑ so die gegenwärtigen Planungen, die vom Präsidium bestätigt wurden ‑ vom 3. bis 5. September 2020 in Frankfurt stattfinden soll. Ausdrücklich stellte das Präsidium fest, dass der Synodale Weg auch in den Themenforen fortgesetzt wird, wenngleich die Forenarbeit im Moment nicht in dem vorgesehenen Rahmen möglich ist.

 

Weitere Informationen zum Synodalen Weg finden Sie auf der Internetseite www.synodalerweg.de sowie auf Facebook und Twitter.

 

Die Pressestellen der Deutschen Bischofskonferenz und des ZdK bilden seit dem 1. Dezember 2019 gemeinsam die Pressestelle des Synodalen Weges. Da die verschiedenen Verteiler aus datenschutztechnischen Gründen nicht vereint werden können, werden Sie möglicherweise die Pressemitteilungen doppelt per E-Mail erhalten. Wir bitten das zu entschuldigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.