Freitag, 22. Juni 2018


SOMMER IN DER STADT 2018 - Füße hoch, jetzt wird gechillt auf dem Kalkarer Marktplatz

Urlaubsfeeling unter der Linde mit Tanz, Comedy und Foodtruck-Festival

Kalkar, (lifePR) - Reif für die Insel, aber noch kein Urlaub in Sicht? Warum in die Ferne schweifen, wenn Sonne und Strandfeeling so nah sind! Von Freitag, den 15. Juni bis einschließlich Sonntag, den 15. Juli 2018 hält nämlich der „SOMMER IN DER STADT“ wieder Einzug im schönen Kalkar!

Der STAR der vierwöchigen Veranstaltung ist natürlich der historische Marktplatz. Wer ein Wohlfühl„Fleckchen“ vor der Haustüre sucht, das bei jedem Erholungsurlaub mühelos mithalten kann, darf sich freuen. Grüne Liegeoasen (mit Kunstrasen bezogen), Liegestühle, Sonnenschirme, Palmen… und sogar ein Whirlpool mit den Maßen 2,30 m x 2,30 m locken zum geselligen Verbleib. Die Kids dürfen wieder nach Herzenslust auf der riesigen Fläche Burgen bauen und ausgelassen toben. Herrlich so ein überdimensionaler Sandkasten!

Bereits in den letzten beiden Jahren machten die Stadt Kalkar und der Werbering Kalkar aKtiv e.V. es für Jung und Alt möglich: Einmal 1.000 m² heißen Sand (bzw. 100 Tonnen) unter den Füßen spüren, im Schatten der alten Gerichtslinde, direkt vor dem Rathaus. Und auch 2018 wird es nicht nur zwischen den Zehen kribbeln, sondern auch auf der Zunge, in den Ohren und den Beinen sowie auf dem Zwerchfell. Ganz klar, das Rahmenprogramm mit CoBar (hier gibt es von Gianna Doucanè die spritzigsten Cocktails des Niederrheins), FoodKonvoi (mit herrlich-leckeren Speisen zum Ausprobieren), rockiger bis lauschiger Musik unter blauem Himmel und Comedy-Auftritt hat es in sich!   

Kulinarischer Beginenhof am Marktplatz:                                                               

Während der vierwöchigen Veranstaltung wird Gianna Doucanè, die Partnerin von Peter Kersten (Betreiber des Beginenhofs in Kalkar), in der CoBar leckere, selbstgemachte Cocktails anbieten. Als professionelle Barkeeperin mit nationalen Teilnahmen an Cocktail-Meisterschaften sorgt sie für das nötige Prickeln im Glas... Die CoBar ist täglich (bis auf dienstags) von 12.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Damit die Gäste und Sonnenanbeter nicht hungrig auf der Strandliege verweilen müssen, wird Peter

Kersten mit seinem Beginenhof-Team vier Wochen lang ein kulinarisches Strandrestaurant mit Außenterrasse rund um die Gerichtslinde betreiben. Er zaubert vom 16. Juni bis einschließlich 15.Juli beinahe täglich Burger, Ribs, Wraps und vieles mehr im Rahmen einer frischen und leichten Küche. Der beliebte Mittagstisch vom Beginenhof findet ebenfalls am Marktplatz unter der Gerichtslinde statt.

Das Strandrestaurant ist täglich (bis auf dienstags) von 12.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. 

Das Programm auf der Sandfläche/Bühne liest sich spannend und vielseitig: 

Wer es romantisch mag genießt Picknickfeeling bei der „Rot-Weißen Nacht“. Jeder kann rot-weiß gekleidet kommen und Picknickdecken und Tische/Stühle mitbringen. Ein Grillteam von Rewe sorgt für passende Gaumenfreuden und der Nimweger Unplugged-Künstler Ward Palmen untermalt die Szenerie mit passenden Klängen. Dazu wird die Tanzgruppe „my-image teens 1“ vom Turnverein 1863 Kalkar e.V einen sommerlichen Eröffnungstanz unter der Leitung von Elke Welz präsentieren.

Selbstverständlich bieten auch die anderen Veranstaltungstage musikalische Höhepunkte: Ob nun 190-jähriges Jubiläumskonzert mit dem MusikVerein von Calcar e.V., tanzbare elektronische Musik bei „Tanz im Sand“ von „Rheinmixen“ (präsentiert durch Martin van Laak und Alexander Machts) und „Plattenzucker“ (Matthias Flinterhoff und Hengo), Popschlagergesang der Newcomer Noel Terhorst und Frank Lukas aka „Pulsschlag“ oder David Bowie Coverband „Zeroes von Jack Price und Kollegen“ … hier wird jeder Geschmack bedient…genauso wie beim FoodKonvoi!

Gastronomische Highlights verlocken zum „Leckerschmecken“ und Probieren. Zuviel wird hier jedoch noch nicht verraten. Nur dies: Diverse Anbieter des FoodKonvois kredenzen den Gästen köstliche Speisen und Getränke. Ein Häppchen hier, ein Schlückchen dort und ganz viel gute Laune obendrein… so lässt es sich aushalten beim „SOMMER IN DER STADT“. 

Extrem chillig wird es dann mit Comedian Matthias Jung. Der Diplom-Pädagoge und Deutschlands lustigster Jugendexperte erklärt Verhaltens- und Denkweisen von Teenies und liefert direkt die passenden Verhaltensweisen mit - natürlich nicht, ohne einige humorvolle Tipps und Tricks dazulassen. 

„Goldgräberstimmung“ herrscht am Finaltag! Wie auch schon in den letzten beiden Jahren dürfen kleine Schatzsucher nach Gutscheinen und Geschenken im Sand buddeln. Wer diesen noch für zuhause oder für die Schule benötigt kann so viel sie/er transportieren kann gegen kleines Geld abholen. 

Mittelmeer-Flair und Wohlfühlatmosphäre… diese beiden entspannten Gesellen bestimmen vier Wochen lang das Geschehen auf dem Kalkarer Marktplatz. Relaxen dürfen Jung und Alt, Groß und Klein, Besucher aus Nah und Fern.

Für dieses abwechslungsreiche Stranderlebnis zahlt niemand Eintritt! Mallorca, Ibiza, Gran Canaria? Wir sehen uns in Kalkar! 

Sommer in der Stadt 2018
  • Freitag, 15. Juni bis Sonntag, 15.Juli (4 Wochen)
  • Marktplatz Kalkar, 47546 Kalkar
Programm auf dem Marktplatz: 

(Zwischen den Tagen mit Programm kann der „SOMMER IN DER STADT“- Marktplatz ganz normal besucht werden!)

Freitag, 15. Juni - „Rot-Weiße Nacht“:
  • Picknick mit Musik (jeder kann rot-weiß gekleidet kommen und Picknickdecken, Tische/Stühle sowie eigenes Essen mitbringen)
  • Rewe-Grillteam vor Ort
  • Getränkeverkauf
  • Musik Act: Ward Palmen - Künstler aus Nimwegen (Rock/Pop unplugged)
  • Programm ab 19.00 Uhr
Samstag, 23. Juni - „Sommerkonzert 2018“ • organisiert durch MusikVerein von Calcar e.V.
  • Jubiläumskonzert 190 Jahre
  • ab 18.00 Uhr auf dem Marktplatz
Freitag, 29. Juni - „Comedyabend - Lachen, Tanzen, Genießen“:
  • Comedy mit Matthias Jung - „Chill mal - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“
  • ab 19.00 Uhr
Samstag, 30. Juni - „FoodKonvoi 2018“:
  • Foodtruck-Festival - Genuss unter der Sonne
  • ab 12.00 Uhr
Sonntag, 1. Juli - „FoodKonvoi 2018 & Sunday Beach Session“:
  • Foodtruck-Festival - Genuss unter der Sonne
  • Rheinmixen - Musik im Sand mit Martin van Laak, Alexander Machts und Nick Merkert
  • ab 12.00 Uhr
Samstag, 7. Juli - „David Bowie Tributeband“:
  • Musik mit der Band „Zeroes - Jack Price & Band“
  • ab 19.00 Uhr
Freitag, 13. Juli - „Pulsschlag“:
  • Popschlagermusik mit den Newcomer Noel Terhorst und Frank Lukas
  • ab 19.00 Uhr
Samstag,14. Juli - „Tanz im Sand“: 
  • Musik mit „Plattenzucker & Rheinmixen“ (Matthias Flinterhoff - Hengo & Martin van Laak - Alexander Machts)
  • ab 16.00 Uhr
Sonntag, 15. Juli - „Goldgräberstimmung“ (Schatzsuche):
  • für die kleinen Schatzsucher
  • Gutscheine und Geschenke im Sand suchen
  • Wer noch Sand für zuhause oder für die Schule benötigt kann diesen gegen kleines Geld abholen
  • ab 12.00 Uhr
Zu den Künstlern:

Comedian Matthias Jung„Chill mal - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“ (Text: Matthias Jung)

Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät?

Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager.

Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte.

Es hormoniert prächtig, aber chillt mal Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe! 

Der Diplom-Pädagoge und Deutschlands lustigster Jugendexperte geht mit der lang erwarteten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms „Generation Teenietus" in die nächste Runde. Freuen Sie sich auf „Chill mal - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig".

Er gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!

Matthias Jung ist seit 10 Jahren eine feste Größe in der Comedy- und Kabarettlandschaft. Nach seinem Diplom Pädagogik Studium arbeitete er als Autor für u.a. „7 Tage 7 Köpfe", „TV Total" und die „Heute Show" und startete 2005 seine Bühnenkarriere als Comedian. Er hat regelmäßig TV-Auftritte in Sendungen des SWR (Mäulesmühle, Schreinerei Fleischmann, So lacht Rheinland-Pfalz, Kaffee oder Tee, Landesschau und Binger Comedy Nights). Außerdem war er zu sehen bei NightWash, Quatsch Comedy Club (Pro7), Wühlmäuse Festival (RBB), NDR Comedy Contest, KIKA und im SAT. 1 Frühstücksfernsehen. Im SWR3 ist er mit der Radio Comedy „Eltern fragen-Jung antwortet" zu hören und regelmäßig „SWR3 Club Comedian der Woche".

David Bowie Tributeband - Zeroes (Jack Price & Band), Für David Bowie Fans ein wahrer Leckerbissen: Die David Bowie Tributeband „Zeroes“! Jack Price und seine Bandkollegen wissen genau, wie sie das Publikum mitreißen können. Wer noch kein BowieFan ist, wird nach ihrem Auftritt garantiert einer werden. Die Musiker wissen die vielen verschiedenen Facetten eines der „einflussreichsten Künstler unseres Jahrhunderts“ darzustellen wie kein anderer.

Dies wird ausgiebig zelebriert - „mit einzigartigem Bowie Sound der 70er Hits wie Heroes oder Ziggy Stardust, Pop Sounds der 80er und 90er in Songs wie China Girl oder Let´s Dance, jazzigen und funky Sounds bis hin zu den Drum- und Bassklängen der elektronischen Musikepoche Bowies wie im Earthling Album.“ Ob Bekannte oder selten Musik-Perlen… die Zeroes spielen sie wie kein anderer. 

Ward Palmen

Ward Palmen ist ein junger Künstler aus Nimwegen. Er wurde am 5. Februar 1982 geboren und verschrieb sich schon früh der Musik. Nach Jahren des Musikmachens hat er nun endlich seinen ganz persönlichen Stil gefunden. „Die Zeit ist gekommen, diese Freude mit allen zu teilen!“ Er wird das Publikum von „SOMMER IN DER STADT“ mit feinster Rock-Popmusik begeistern - unplugged! 

Noel Terhorst

Er ist jung, energiegeladen und reißt das Publikum mit… Der 22-jährige Noel Terhorst aus Moers durfte bereits 2015 im Fernsehen bei Dieter Bohlens „Deutschland sucht den Superstar” einem Millionenpublikum beweisen, wie gut er ist. Mittlerweile hat er bereits eigene Songs veröffentlicht. Sein Stil: unverwechselbar und absolut tanzbar! Dies beweist auch seine neue Single „Traumpilot”, produziert von niemand Geringerem als Jack Price, welcher schon mit den ganz großen Namen in der Schlager-Szene gearbeitet hat. Er wird Noel auch dabei behilflich sein, ein Album zu produzieren. Zwischendurch warten zahlreiche Auftritte und Termine. So wie bei „SOMMER IN DER STADT“.

Frank Lukas

Unter dem Titel „Mal sehen wie weit Du kommst” veröffentlichte der 1980 in Bottrop geborene, heute verheiratete, Dreifachvater im Jahre 2009 seinen ersten Titel. Sein Ziel war es, die Schlagerbranche zu erobern - und es gelang. Nach einigen harten Schicksalsschlägen, einem Mini-Album und vier Studio-Alben steht er heute in ganz Deutschland auf der Bühne. Seine Songs sind auf zahlreichen Samplern wiederzufinden. Und: Nachdem er zuvor noch mit Größen der Schlagerszene auf der Bühne stand, schreibt er heute sogar für sie (u.a. für Jürgen Drews, Die Grubertaler etc.). Die Frage seines ersten Songtitels dürfte er sich somit wohl zufrieden mit „sehr weit“ beantworten dürfen.

MusikVerein von Calcar e.V.

Die Wurzeln des MusikVerein von Calcar e.V. reichen weit zurück, besser gesagt ins Jahr 1828. Er kann stolz sein auf eine lange, 190 jährige Geschichte. Solch ein Jubiläum will gebührend gefeiert werden. Wo würde sich dies besser anbieten als bei „SOMMER IN DER STADT“.

Der Verein ist ein positives Beispiel dafür, dass Tradition und jugendlicher Charakter sich keinesfalls gegenseitig ausschließen müssen. Viele der Orchestermitglieder sind jünger als 30 Jahre - ein Ergebnis langjähriger erfolgreicher Jugendarbeit, auf welches man zurecht stolz ist. Der Musikverein gehört heute wie selbstverständlich zum Kulturleben der Stadt Kalkar. Im Rahmen seiner regelmäßig stattfindenden Herbst- und Weihnachtskonzerte präsentiert er eine große Bandbreite populärer und sinfonischer Musik. Darüber hinaus stellt er sich ganz bewusst in den Dienst der Öffentlichkeit und gestaltet den musikalischen Rahmen von weltlichen wie kirchlichen Festen und Feiern, vom Ständchen bei der Goldhochzeit bis zur Marschmusik beim Schützenfest.

Plattenzucker & Rheinmixen

Die Gäste von „SOMMER IN DER STADT“ erwartet Beach Club Feeling pur! Dafür sorgen die Jungs von Plattenzucker, Matthias Flinterhoff und Hengo sowie Martin van Laak und Alexander Machts von Rheinmixen. Freunde elektronischer Tanzmusik kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit nackten Füßen im heißen Sand zu rhythmischen Beats tanzen, sich treiben lassen und die schönen Seiten des Lebens genießen. So fühlt sich Glück an!   

Ein herzlicher Dank gilt alle Sponsoren & Unterstützern:
  • EAGO
  • Kieswerke Wissel Putman
  • Malerfachbetrieb Buchwald GmbH
  • Wunderland Kalkar
  • Biesemann Pool & Landschaften
  • Smits & Kollegen
  • Switalla Maßkonfektion
  • Rewe
  • Pfeifer & Langen
  • Silesia Gerhard Hanke GmbH & Co. KG
  • Stadtwerke Kalkar
  • Städtischer Betriebshof der Stadt Kalkar
  • Getränke Nienhaus-Lensing
  • CD Design
  • Zauntechnik Völkers
  • trinkgut Rottmann
  • Sparkasse Kleve
  • Volksbank Kleverland
  • Ratskeller Kalkar
  • Musikverein Kalkar
  • bb med
  • Restaurant Meiers / Mango`s /Amadeus
  • Roccos
  • Görtzen Ingenieure
  • Beginenhof Kalkar
  • Touristik Information Kalkar
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer