Patentschutz für Covid19-Impfstoffe aufheben

(lifePR) ( Friedrichsdorf, )
.
Statement von Fiona Uellendahl, Gesundheitsexpertin von World Vision Deutschland zur Initiative der US-Regierung, den Patentschutz für Covid19-Impfstoffe aufzuheben:

„Die US-Regierung spricht sich erstmals für eine Freigabe von Patenten für Covid-19 Impfstoffe und Medikamente aus. Das ist ein klares Signal an Deutschland und auch an die EU, ihre bisherige Blockadehaltung für eine Patentfreigabe aufzugeben.

Seit Monaten wird bei der Welthandelsorganisation ein von Indien und Südafrika eingebrachter Vorstoß für eine temporäre Aussetzung von Patenten und Eigentumsrechten verhandelt (TRIPS Waiver), aber vor allem von den reicheren Ländern und der EU bislang blockiert. Doch nur über globale Impfstoffgerechtigkeit kann die Pandemie auch in ärmeren Ländern langfristig besiegt werden. Dazu gehört, die Produktion weltweit auszubauen und Impfstoffe und Medikamente ohne Patentschutz günstig herzustellen. Die Bundesregierung muss sich der US-Initiative anschließen!“

WORLD VISION IM INTERNET
World Vision finden Sie auch auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube
https://www.worldvision.de/presse
http://www.worldvision.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.