LINET Group auf Expansionskurs in der Schweiz

Die internationale Unternehmensgruppe übernimmt die Bigla Care AG

Am 14. September 2020 wurde die Übernahme der Bigla Care AG durch die Linet Group mit dem wissner-bosserhoff Top-Management besiegelt, von l.n.r. Thomas Erbslöh, Geschäftsführer wissner-bosserhoff GmbH, Monika Löffel-Bösch, Bigla Care AG, Rolf Christoph Haase, Leiter Unternehmensentwicklung wissner-bosserhoff GmbH, Andreas Rickenbacher, Bigla Care AG.
(lifePR) ( Wickede, )
Bereits seit über 20 Jahren vertreibt die Bigla Care AG erfolgreich unter der Marke wissner-bosserhoff die Klinik- und Pflegebetten der LINET Group. Nun hat sich das angesehene Schweizer Unternehmen für eine vollständige Integration in die Gruppe entschieden.
Dank dieses bedeutenden Schrittes soll die starke Marktposition in der Schweiz in den Geschäftsfeldern Kliniken und Pflegeheime langfristig gesichert und ausgebaut werden.


Mit dem Netzwerk der Bigla Care sowie dem internationalen Know-how der LINET Group wird es möglich, mit einer deutlich höheren Schlagkraft das Produktportfolio unter der Marke wissner-bosserhoff auf dem Schweizer Klinik- und Pflegemarkt abzusetzen. Durch den Erwerb der Bigla Care AG gibt die Unternehmensgruppe ein starkes Zeichen für die Zukunft ab: Es ist das Ziel, den hart umkämpften Markt Schweiz mit vereinten Kräften zu bearbeiten. In der Kombination der führenden Produkte mit der Marktabdeckung der Bigla Care AG wird für die Kunden ein nachhaltiger Vorteil erzielt um die langfristige Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

"Mit der Integration der Bigla Care AG in die LINET Group ergreifen wir die Chance, unser Angebot und die Service-Qualität für unsere Kunden durch noch mehr Kundennähe und kürzere Reaktionszeiten zu verbessern. Dabei setzen wir einerseits auf die ausgezeichnete Qualifikation und langjährige Erfahrung der Bigla Mitarbeiter und spielen andererseits unser weltweites Know-How in der Produktion und dem Vertrieb von Klinik- und Pflegebetten vollständig aus", begrüßt der LINET Group Vorstand Thomas Erbslöh die Übernahme.

Als Delegierter des Verwaltungsrates wurde der Leiter der Unternehmensentwicklung von
wissner-bosserhoff, Rolf Christoph Haase bestellt. „Mit einer Intensivierung des Kundenkontaktes, im Markt anerkannten Produkten und unseren bahnbrechenden Innovationen sehen wir gute Wachstumschancen für die Bigla Care AG.“, so Haase.

Über Bigla

Die Erfolgsgeschichte der Bigla begann bereits im Jahr 1904, als in Biglen (BE) die Spichiger & Cie. Eisenmöbelfabrik primär Betten für Erwachsene und Kinder produzierte. Später kam die Fertigung von Spezialmöbeln dazu, und 1925 wurde unter dem Namen „Bigla“ das erste Büromöbelprogramm eingeführt. Ab den 30er Jahren stellte Bigla Spitalbetten her und stattete bereits zahlreiche Spitäler sowie Pflegeheime in der Schweiz aus.

1999 übernahm Fritz Bösch das Unternehmen. Mit der Jahrtausendwende erfolgte eine zunehmende Fokussierung auf den Geschäftsbereich „Care“ und Einrichtungen für Pflegeheime und Spitäler. Die Trennung der Geschäftsfelder „Office“ und „Care“ erfolgte 2018. Bis zur Übernahme durch die LINET Group befand sich die Bigla Care AG zu 100% in Familienbesitz.

Monika Löffel-Bösch wird sich auch weiterhin persönlich engagieren und bleibt im Verwaltungsrat der Bigla Care AG: „Ich bin überzeugt, dass wir durch diesen bedeutenden, strategischen Schritt eine noch erfolgreichere Positionierung der Bigla Care AG auf dem Schweizer Markt erreichen und die Zukunft des Unternehmens sowie die Arbeitsplätze langfristig sichern können.

Der neue Verwaltungsrat der Bigla Care AG, der aus Thomas Erbslöh, Rolf Christoph Haase sowie den beiden bisherigen Mitgliedern Monika Löffel-Bösch und Andreas Rickenbacher besteht, informierte im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung am Hauptsitz in Biglen die Mitarbeiter der Bigla Care AG. Gemeinsam wurden die ersten Weichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen wissner-bosserhoff und dem Bigla-Team gestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.