WERK X: Bochums erster städtischer Start-up-Inkubator geht in die zweite Runde

Bis zum 6. Dezember 2019 können sich Interessierte bei der Bochum Wirtschaftsentwicklung bewerben

(lifePR) ( Bochum, )
Neue Chancen für Gründerinnen und Gründer im Bochumer WERK X: Der Gründungsinkubator der Bochum Wirtschaftsentwicklung geht nach seinem erfolgreichen Auftakt in diesem Jahr in die zweite Runde. Bis zum 6. Dezember 2019 können sich interessierte Start-ups für einen der begehrten Plätze bewerben. Alles, was die Gründungswilligen mitbringen müssen, ist ein aussagekräftiges Pitch-Deck, also eine gute strukturierte Bewerbungsmappe.

Im Frühjahr 2019 startete WERK X mit seinem ersten Durchlauf im angesagten Funkhaus in der Bochumer Innenstadt. In dieser Zeit konnten sich zwei Start-ups ausprobieren und ihre Idee zur Marktreife führen, ohne sich Gedanken über ihren Lebensunterhalt oder Miete machen zu müssen. Der nächste Durchlauf wird bis zu drei Start-ups aufnehmen und sechs Monate dauern. Mit einem monatlichen Stipendium von 1500 Euro für zwei Gründerinnen und Gründer pro Team und einem Arbeitsplatz im eigenen Co-Working-Space von WERK X haben Start-ups eine komfortable Starthilfe. Aber das ist nicht alles: Im benachbarten Bermuda-Test-Lab können Produkte schnell getestet werden. Außerdem bekommen die WERK-X-Stipendiaten ein kleines Budget, um beispielsweise eine neue Website, erste AGB’s oder andere Ausgaben zu finanzieren.

Im Funkhaus haben die geförderten Start-ups darüber hinaus die Chance, sich mit anderen Start-ups und gestandenen Unternehmen auszutauschen. Kostenloser Kaffee, Limo und der Zugang zu liebevoll gestalteten Meeting-Räumen ist natürlich Teil des Inkubator-Programms. Ohne ein funktionierendes Netzwerk kann heute allerdings kaum ein Start-up am Markt bestehen. Aus diesem Grund werden monatliche Veranstaltungen ergänzt durch direktes Mentoring von erfolgreichen Gründerinnen und Gründern und erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern.

Weitere Infos zu WERK X gibt es auch auf www.werk-x.ruhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.