Wikinger-Marathon 2020: „Wandern fürs Klima“

Aktiv-Event am 9. Mai 2020 in Hagen – Einnahmen fließen in CO2-reduzierendes Projekt

Der Wikinger-Wandermarathon 2020 startet am 9. Mai in Hagen. Mitmachen kann jeder, es gibt drei verschiedene Strecken: 14, 22 und 42 Kilometer. Startgelder und Einnahmen fließen in ein Klimaprojekt der Georg Kraus Stiftung (GKS). (lifePR) ( Hagen, )
Der nächste Wikinger-Wandermarathon mit der 14-, 22- und 42-Kilometer-Distanz startet am 9. Mai 2020 in Hagen. Aktive Naturfans aus ganz Deutschland wandern fürs Klima: Startgelder und Einnahmen fließen in die Georg Kraus Stiftung (GKS), die damit ein Projekt von „Die Ofenmacher e. V.“ fördert. In Nepal und Äthiopien entstehen damit ökologisch sinnvolle Feuerstellen, die den CO2-Ausstoß verringern und die Gesundheit der Bewohner schützen. Der Veranstalter erwartet zu seinem sechsten Wander-Marathon rund 1.500 Teilnehmer.  

Strecke für jede Anforderung – vom Einsteiger bis zum Wanderfreak
Mitmachen kann jeder. „Wir bieten drei Strecken – Drittel-, Halb- und Vollmarathon – an, damit alle auf ihre Kosten kommen. Wanderfreaks und Einsteiger, Firmenteams, Vereinsgruppen, naturbegeisterte Familien mit Kindern etc.“, so Ethem Oduncu aus dem Organisationsteam.

Alle Einnahmen fließen ins Ofenmacher-Projekt
Die Startgelder betragen je nach Strecke fünf, zehn oder 15 Euro. Sie fließen in die Arbeit der „Ofenmacher“. Nach dem Einlauf warten auf die Teilnehmer Kuchen, Salate, Grill & Co. Essen und Getränke sponsert Wikinger Reisen, so dass auch diese Einnahmen dem Projekt zugute kommen. 

Wandermarathon läuft bereits zum sechsten Mal
Das Marathon-Event findet bereits zum sechsten Mal statt. Die Wanderrouten starten am Unternehmenssitz von Wikinger Reisen in Hagen, grünste Großstadt Nordrhein-Westfalens. Der Marktführer für Wander- und Aktivurlaub übernimmt die komplette Organisation – inklusive Wanderbegleitern, Starterpaketen mit Verpflegung und einer kostenlosen App mit der Streckenführung.

Rund 1.500 Teilnehmer erwartet
Die Initiatoren erwarten rund 1.500 Teilnehmer. Der letzte Wikinger-Wandermarathon fand 2017 statt. Damals waren über 1.000 Aktive für einen guten Zweck unterwegs und „erwanderten“ rund 20.000 Euro. Dieses Jahr peilen die Initiatoren einen neuen Rekord an. Mit den „Ofenmachern“ arbeitet der Veranstalter seit Jahren zusammen – über dieses Projekt können Reisegäste auch ihre Flüge kompensieren.         
Text 2.023 Z. inkl. Leerz.

Anmeldung und Infos:
wikinger-reisen.de/wandermarathon
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.