Samstag, 18. November 2017


Genusswanderer oder Gipfelstürmer

Tipps zu Anforderungen und Ausrüstung im Wanderurlaub

Hagen, (lifePR) - Wandern geht immer – aber wie viel Kondition ist nötig? Was kommt in den Rucksack? Wo sind passende Routen? Vorbereitung und Strecke hängen vom Wandertyp ab: Soll es easy, moderat oder sportlich sein, bin ich Genusswanderer oder Gipfelstürmer? Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen und individuell, hat Tipps zur Orientierung. Und einen Reisetypentest speziell für Wanderer.

Wanderurlaub
… für Einsteiger: 1-Stiefel-Kategorie
Lust auf Bewegung und feste Wanderschuhe, am besten knöchelhoch. Dazu bequeme Kleidung, die sich nach dem Zwiebelprinzip kombinieren lässt, Regenschutz und leichter Tagesrucksack. Die Basics für Anfänger und Genusswanderer sind schnell gepackt.

Bei der Routenauswahl helfen die „Stiefel-Kriterien“ des Veranstalters. In der 1-Stiefel-Kategorie kommen Einsteiger locker mit: drei bis vier Stunden Gehzeit, Höhenunterschiede von 100 bis 200 Meter und wenig Unebenheiten machen jedem Spaß. Noch softer ist die Linie „aktiv & entspannt“ mit teilweise nur ein- bis dreistündigen Wanderungen bei geringen Höhenunterschieden – optimal zum Ausprobieren. Etwa im Südwesten Mallorcas: Dort wandern kleinen Gruppen an der Küste und rund um Bergdörfer, genießen eine Olivenölverkostung und entspannen im Vier-Sterne-Hotel.

… für Genusswanderer: 1-2 Stiefel
Bei 1-2 Stiefeln steigt die Höhendifferenz bis auf 400 Meter, die Anforderung bleibt moderat, der Stil genussvoll. Zum Beispiel bei der 1-wöchigen Wanderstudienreise am Golf von Neapel aus der Linie „Natur & Kultur“. Oder bei lockeren Wanderwochen an der Amalfiküste und auf Rhodos.

… für Urlauber mit Aktiverfahrung: 2 Stiefel
Spätestens ab dem 2-Stiefel-Level ist atmungsaktive Funktionskleidung und -wäsche empfehlenswert. Die reinen Gehzeiten klettern auf rund fünf Stunden und die Höhenunterschiede auf bis zu 600 Meter. Dafür brauchen Aktivurlauber eine solide Grundkondition und Wandererfahrung. Passende Touren führen z. B. über die Panoramapfade der Cinque Terre, in die Karpaten zu Klöstern und Kirchenburgen in Rumänien oder durch die Auvergne und die Cevennen.

Im Ultental in Südtirol haben 2-Stiefel-Wanderer die Möglichkeit auszuprobieren,
ob sie schon fit für die nächste Stufe sind: Dort läuft ein flexibles Programm mit zwei Reiseleitern, bei dem jeweils 2- und 2-3-Stiefel-Routen zur Wahl stehen.

… für sportliche Wanderer und Trekker: 2-3 Stiefel

Ab der Kategorie 2-3 Stiefel sprechen die Wikinger-Aktivspezialisten von sportlichen Wanderungen oder Trekkings. Charakteristisch sind mittlere Gehzeiten von fünf bis sechs Stunden und Höhenunterschiede bis 1.000 Meter, lange Aufstiege und raues Gelände. Zum Beispiel auf den spektakulärsten Routen La Palmas über die Fernwanderwege GR 130 und 131.

… für trittsichere Wanderer mit sehr guter Kondition: 3 Stiefel

Bei 3 Stiefeln, u. a. beim Trekking auf Madeira vom äußersten Osten bis zur Westspitze, erhöht sich die Anforderung nochmals: Üblich sind 7- und 8-stündige Gehzeiten und Höhendifferenzen über 1.000 Meter. In dieser Liga gehören Trittsicherheit und eine sportliche Kondition zur Basisausrüstung. Als Vorbereitung empfiehlt sich gezieltes Ausdauer- und Krafttraining. In diese Kategorie fällt u. a. die Tour „Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel“ auf Madeira. In puncto Outfit sind spezielle Tourenhosen, abgestimmt auf die zu erwartenden Temperaturen, Überhosen gegen Regen und Oberbekleidung nach dem 3-Schichten-Prinzip sinnvoll. Text 3.401 Z. inkl. Leerz.

Weitere Infos:
Wander-Ratgeber
Reisetypentest für Wanderer

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
1 und 1-2 Stiefel
Aktiv & entspannt auf Mallorca – 8 Tage ab 1.328 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 20 Teilnehmer
Natur & Kultur: Kampanien zwischen Neapel und Cilento – 13 Tage ab 1.878 Euro, Sept., Okt., min. 14, max. 24 Teilnehmer
Wanderwoche auf Rhodos – 8 Tage ab 1.035 Euro, Okt., min. 10,. Max. 20 Teilnehmer
2 Stiefel
Auf Panoramapfaden zu den Dörfern der Cinque Terre– 15 Tage ab 1.748 Euro, Sept., Okt., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Rumänien: Karpaten, Klöster und Kirchenburgen – 15 Tage ab 1.598 Euro, Juli – Okt., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Frankreich: Weites Land, tiefe Schluchten: Auvergne & Cevennen- 15 Tage ab 1.928 Euro, Aug., Sept., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Flexibel wandern im Ultental – unverfälschtes Südtirol – 11 Tage ab 998 Euro, Juli – Sept., min. 12, max. 20 Teilnehmer
2-3 Stiefel
Gipfel und Schluchten – die spektakulärsten Routen La Palmas – 8 Tage ab 1.348 Euro, Sept., Okt., min. 10, max. 14 Teilnehmer
3 Stiefel
Madeira: Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel – 8 Tage ab 1.290 Euro, Aug. – Okt., min. 8, max. 14 Teilnehmer
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Wikinger Reisen GmbH

Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer