Einfach unvergesslich: Erlebnisreisen, die nachhaltig glücklich machen

Ferntrips mit Wow-Momenten - in Jordanien, Südkorea, Namibia, Israel

Jordanien for fun: Outdoorspaß in Wüsten und Schluchten - Abenteuer, die im Kopf bleiben (lifePR) ( Hagen, )
Fernreisen sollen besondere Erlebnisse sein. Nichts für den schnellen Genuss. Sondern etwas, das nachhaltig glücklich macht und im Gedächtnis bleibt. Wikinger Reisen hat neue „Lieblingsorte Natur“ mit hohem Glückspotenzial gefunden: in Jordanien, Südkorea, Namibia und Botswana. Oder – für Radurlauber – in Israel.

Jordanien: Abenteuer, die im Kopf bleiben
Wadi-Canyoning im Dana-Naturreservat. Oder in den Schluchten des Wadi Ghweir – einer Märchenwelt aus Felsformationen. Per Jeep durchs Wadi Rum. Oder im Wadi Mujib durchs tiefstgelegene Biosphärenreservat der Erde wandern. Das sind Abenteuer, die im Kopf bleiben. Wer in der kleinen Gruppe dabei sein will, packt seinen Rucksack und genießt „Jordanien for fun: Outdoorspaß in Wüste und Schluchten“.

Südkorea: Stoff für fesselnde Geschichten
Die 15-tägige Tour „Höhepunkte Südkoreas“ – mit den subtropischen Inseln Jeju und
Udo – liefert ebenfalls Stoff für fesselnde Geschichten: Von den Trails im Bukhansan-Nationalpark mit Blick auf die Megacity Seoul. Von der Zeitreise ins historische Dörfchen Hahoe oder auf einer Wanderung im größten Waldgebiet Südkoreas im Odaesan-Nationalpark. Von der Granit-Grotte Seokguram oder der Manjanggul-Höhle, einem spektakulären Lavatunnel. Und natürlich vom Kochkurs mit Einheimischen und den köstlichen Aromen Asiens.

Namibia, Botswana, Simbabwe: Wow-Momente für die Erinnerungskiste
Unvergessliche Wow-Momente für die persönliche Erinnerungskiste garantiert auch der Erlebnistrip durch Namibia, Botswana und Simbabwe. Mit Dorfbesuchen im unberührten Owamboland. Einer Pirschfahrt entlang der Etosha-Salzpfanne. Hautnahen tierischen Begegnungen im Bwabwata-Nationalpark. Und paradiesischen Wanderungen entlang von Okavango und Sambesi.

Israel: Nachhaltige Glücksmomente
Radurlauber erleben nachhaltige Glücksmomente in Israel. Bei jedem Tritt in die Pedale spüren sie die Vielfalt des Landes: zwischen dem modernen Tel Aviv und der antiken Welt, zwischen Hula-Tal und Golanhöhen, See Genezareth und Ramon-Krater. Die neun Radtouren sind auf Biker mit guter Kondition zugeschnitten – bei Bedarf steht aber auch ein Begleitfahrzeug zur Verfügung.        
Text 2.132 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020, z. B.
Reisen in kleinen Gruppen
Jordanien for fun: Outdoor-Spaß in Wüste und Schluchten
14 Tage ab 2.198 Euro, April, Mai/Juni, September, min. 6, max. 14 Teilnehmer
Höhepunkte Südkoreas
15 Tage ab 4.898 Euro, April, Mai, September, Oktober, min. 8, max. 16 Teilnehmer
Wow! Der unentdeckte Norden Namibias
17 Tage ab 4.995 Euro, März/April, Juni, Okt., Nov., min. 6, max. 16 Teilnehmer
Israels verlockende Vielfalt
12 Tage ab 3.585 Euro, März, Oktober, November, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.