lifePR
Pressemitteilung BoxID: 51802 (Westfalenhallen Dortmund GmbH)
  • Westfalenhallen Dortmund GmbH
  • Strobelallee 45
  • 44139 Dortmund
  • http://www.westfalenhallen.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Weber
  • +49 (231) 1204-514

Westfalenhalle 1 im Bildband eines Star-Fotografen

(lifePR) (Dortmund, ) Andreas Gursky gilt als einer der weltweit wichtigsten zeitgenössischen Fotografen. Seine Bilder erzielen auf dem internationalen Kunstmarkt Spitzenpreise. Im Februar 2007 erreichte der Preis für den Abzug eines seiner Motive 3,3 Mio. US-Dollar, womit es zur teuersten Fotografie aller Zeiten wurde.

Nun ist ein aktueller Fotoband mit Architekturfotografien Gurskys erschienen. Darin enthalten: Fotos der denkmalgeschützten Westfalenhalle 1. Gursky fotografierte die Halle unter anderem beleuchtet von außen, im Veranstaltungsbetrieb, stapelte die Bilder künstlich im Computer und schaffte so eine Art Hochhaus aus etlichen Fassadenansichten der Halle. Das ungewöhnliche Bild nutzte die Techno-Party MAYDAY als Key Visual ihrer Veranstaltung 2006 und als CD-Cover (siehe Anlage). Außerdem hat der Künstler die enormen Menschenmassen der MAYDAY in der Halle abgelichtet. Gursky ist auch selbst erklärter Techno-Fan.

Die Autoren des Architektur-Fotobandes bezeichnen den Wiederaufbau der Großen Westfalenhalle nach dem Zweiten Weltkrieg als "Wahrzeichen des nationalen Wiederaufbaus". Sie erläutern einige Bilder Gurskys: "Im Lichte der in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Hallendimensionen sind ... die vier ersten MAYDAY-Fotografien von Andreas Gursky, entstanden zwischen 1997 und 2000, im weitesten Sinn als Architekturfotografien zu verstehen - realisieren sie doch den gigantischen, gänzlich unverstellten Raum von 4.700 Quadratmetern und gewaltiger Deckenhöhe mit ihren monumentalen Aufsichten auf kaum überblickbare Menschenmassen."

Andreas Gursky. Architektur. Mathildenhöhe Darmstadt; Hatje Cantz Verlag, Ostfildern. ISBN-Nummer: 978-3-7757-2176-9.