Sonntag, 17. Dezember 2017


Eurojackpot schaut auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2013

Münster, (lifePR) - Tolle Jackpotphasen, neue Millionäre, millionenfache Kleingewinne und inzwischen 14 teilnehmende europäische Länder - das erste Halbjahr 2013 war für Eurojackpot ein voller Erfolg!

Was die aktuelle Jackpotentwicklung betrifft, kann sich Eurojackpot trotz der erst kurzen Präsenz am europäischen Lotteriemarkt bereits als Rekordhalter bezeichnen. Nicht nur der aktuelle Jackpot von 31 Mio. Euro sorgt für Faszination. Bereits in den Monaten Februar bis Mitte April baute sich der größte Lotterie-Jackpot der deutschen Geschichte auf. Mit 46 Millionen Euro wurde der bisherige Rekordhalter LOTTO 6aus49 von Eurojackpot auf den zweiten Platz verwiesen. Am 5.12.2007 hatte es einen Jackpot bei LOTTO 6aus49 in Höhe von 45,4 Mio. Euro gegeben. Während der damalige Lotto-Jackpot unter gleich drei glücklichen Gewinnern aufgeteilt wurde, wurde der Rekord-Jackpot bei der Lotterie Eurojackpot von einem einzigen Spielteilnehmer getroffen. Die unfassbare Summe von 46 Mio. Euro ging so im April 2013 an einen überglücklichen Gewinner aus Hessen.

Aber auch Anfang des Jahres gab es bereits einen Riesen-Jackpot zu feiern. Ein Finne gewann Ende Januar den Rekordgewinn von 29,5 Mio. Euro. Dies ist der bisher höchste Einzelgewinn bei einer Lotterie in Finnland. Zum dritten Millionär des Jahres bei Eurojackpot wurde dann ein Norweger, der Anfang Mai 13,5 Mio. Euro gewinnen konnte. Man darf gespannt sein, wie sich der nun aktuelle Jackpot von 31 Mio. Euro weiterentwickelt. Wird der Jackpot in der kommenden Ziehung am Freitag, dem 5.7.2013 geknackt oder wächst der Jackpot weiter in Richtung des bisherigen Rekords?

Und nicht nur die Millionäre konnten sich im ersten Halbjahr über ihre Gewinne freuen. Allein 50 Großgewinne gab es bisher im Jahr 2013, die mehr als 100.000 Euro betrugen. Davon allein 24 Großgewinne in Deutschland! Auf den weiteren Plätzen folgen Italien mit 7 und Finnland mit 6 Spitzengewinnen.

Über alle Gewinnklassen hinweg konnten sich im ersten Halbjahr bisher über 11 Mio. Gewinner über einen Gewinn bei Eurojackpot freuen. Dahinter steht eine Gesamtgewinnsumme von inzwischen über 217 Mio. Euro. "Das sind Zahlen, die für sich sprechen und darauf können wir mit unserem führenden europäischen Eurojackpot-Kontrollzentrum bei WestLotto zu Recht stolz sein", so Theo Goßner, European-Chairman der Eurojackpot-Kooperation.

Bei Eurojackpot wächst aber nicht nur die Anzahl der Gewinner. Auch die Zahl der teilnehmenden Länder hat sich im Jahr 2013 vergrößert. Nach dem Start im Jahr 2013 mit den Ländern Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Niederlande, Slowenien und Spanien sind inzwischen 14 Länder bei Eurojackpot zusammengeschlossen. Seit Februar 2013 sind die Länder Norwegen, Schweden, Kroatien, Lettland, Litauen und Island hinzugekommen. Mit 29 teilnehmenden staatlichen Lotteriegesellschaften ist Eurojackpot inzwischen die größte Lotterie Europas.

Über Eurojackpot

Eurojackpot ist die staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie der deutschen Landeslotteriegesellschaften und ihrer europäischen Partner. Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern 12 Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen geknackt.

Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de. Die Gewinnzahlen werden auch von verschiedenen TV-Sendern im Videotext sowie diversen Zeitungsverlagen und Medienhäusern veröffentlicht. Kleinere und größere Gewinne können bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen ausgezahlt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer