Erster Eurojackpot-Millionär in Rheinland-Pfalz dank der Gewinnklasse 2

(lifePR) ( Münster, )
Das erste Juni-Wochenende wird ein Eurojackpot-Spieler aus Finnland so schnell nicht vergessen. Mit den Gewinnzahlen 19, 38, 40, 41 und 50 und den beiden Eurozahlen 1 und 5 konnte der glückliche Spielteilnehmer als einziger Tipper die Gewinnklasse 1 treffen und die Summe von 23.251.598,30 Euro abräumen.

Bereits drei Ziehungen nach dem der Rekord-Jackpot von 90 Mio. Euro in Tschechien geknackt wurde, können neue Millionäre im Kreis der Eurojackpot-Großgewinner begrüßt werden.

So ist auch in Rheinland-Pfalz die Freude groß. In der Gewinnklasse 2 kann der erste Eurojackpot-Millionär des Bundeslandes gefeiert werden. Der bisher noch unbekannte Spielteilnehmer erhält 1.182.434,00 Euro.

Auf Grund des Mindestjackpots von 10 Millionen Euro beim Eurojackpot wartet bereits bei der kommenden Ziehung am Freitag, den 12. Juni wieder ein attraktiver Geldbetrag auf die Spielteilnehmer. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen oder unter eurojackpot.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.