Sonntag, 19. November 2017


Einmalige Gewinnchance auf 29 Millionen Euro

Fünfthöchster Jackpot der deutschen Lotteriegeschichte

Münster, (lifePR) - Am kommenden Freitag, dem 25. Januar 2013 wird der aktuelle Jackpot von 29 Mio. Euro der Lotterie Eurojackpot ausgeschüttet. Dies ist die 13. Ziehung in Folge mit steigendem Jackpot.

Falls es am kommenden Freitag wiederum keinen Gewinner in der Gewinnklasse 1 geben sollte, wird der Jackpot in der nächstniedrigeren Gewinnklasse ausgeschüttet, in der es einen Gewinner gibt. Wenn es die Gewinnklasse 2 (5 Richtige + 1 richtige Eurozahl) ist, liegt in diesem Fall die Gewinnchance von 1:5 Mio. den Jackpot zu knacken. Dies wäre für die Spielteilnehmer eine einmalige Chance, denn in der Gewinnklasse 1 liegt das Chancenverhältnis bei 1:59 Mio.

Den Fall der Ausschüttung des Jackpot in der Gewinnnklasse 2 hat es bereits einmal gegeben: Im August 2012 wurde der Jackpot von rund 26 Mio. Euro in der Gewinnklasse 2 ausgeschüttet. Ein Spielteilnehmer aus NRW konnte als Einziger mit seinem Tipp die Gewinnklasse 2 treffen und erhielt neben dem Jackpot in der Gewinnklasse 1 auch noch zusätzlich seinen Gewinn aus der Gewinnklasse 2 und kam somit auf eine Gesamtgewinnsumme von 27,5 Mio. Euro.

Der aktuelle Jackpot von 29 Mio. Euro ist der fünfthöchste Jackpot der deutschen Lotteriegeschichte und der höchste Jackpot bei der Lotterie Eurojackpot überhaupt. Der höchste Jackpot im deutschen Lotto stand am 5. Dezember 2007 mit 45,38 Mio. Euro bei LOTTO 6aus49. Damals teilten sich drei glückliche Gewinner aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen den Gewinn.

"Wir warten nun mit Spannung auf die anstehende Ziehung und sind neugierig, ob auch diesmal der Jackpot in Deutschland gewonnen wird", so Eurojackpot-Sprecher Axel Weber. "Sollte es einen Haupttreffer für einen deutschen Tipper geben, wäre dies bereits der vierte Eurojackpot in zweistelliger Millionenhöhe, der nach Deutschland ginge. So erfolgreich war bislang kein anderes europäisches Land bei Eurojackpot!"

Für die kommende Eurojackpot-Ziehung können die Tipp-Scheine noch bis Freitagabend in einer der über 20.000 Lotto-Annahmestellen in Deutschland oder unter www.lotto.de abgegeben werden.

Über Eurojackpot

Eurojackpot ist die staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie der deutschen Landeslotteriegesellschaften und ihrer europäischen Partner. Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern 12 Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen geknackt. Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de. Die Gewinnzahlen werden auch von verschiedenen TV-Sendern im Videotext, sowie diversen Zeitungsverlagen und Medienhäusern veröffentlicht. Kleinere und größere Gewinne können bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen ausgezahlt werden.

Deutsche Gruppe der Eurojackpot-Teilnehmer

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB), LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Bremer Toto und Lotto GmbH, LOTTO Hamburg GmbH, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen, Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg- Vorpommern mbH, Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, Sächsische LOTTO-GmbH, Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, NordwestLotto Schleswig-Holstein GmbH & Co. KG, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer