Donnerstag, 14. Dezember 2017


Am Freitag dem 13. warten 32 Mio. Euro im Jackpot

Münster, (lifePR) - Freitag der 13. steht vor der Tür. Ein besonderer Unglücks- oder Pechtag für viele Menschen und Alltagssituationen. Auch für Lotteriespieler ist ein Freitag der 13. ein besonderer Tag. Und wenn an einem solchen Tag auch noch rund 32 Mio. Euro im Jackpot warten, dann erst recht.

Die Frage bleibt: Ist Freitag der 13. nun ein Glücks- oder Pechtag? Bei den Tippern steht natürlich der Glaube an das Positive im Vordergrund. Denn der Traum vom großen Millionengewinn überwiegt gegenüber historisch überliefertem Aberglauben.

Und dass man beim Eurojackpot gewinnen kann beweist die bisherige Historie. Im Jahr 2015 räumten allein in Deutschland bisher 84 Tipper einen Großgewinn von mehr als 100.000 Euro ab. 10 deutsche Glückspilze wurden so zu Millionären. Außerdem gab es in diesem Jahr schon zweimal einen Freitag den 13. Am 13. Februar 2015 wurden bereits drei Millionengewinne ausgeschüttet. Die Tipper kamen aus Bayern, Ungarn und Finnland. Am 13. März 2015 gab es drei weitere Großgewinner mit sechsstelligen Gewinnbeträgen.

Wer noch mitspielen will: Auf den aktuellen 32 Mio. Eurojackpot kann man bis Freitag in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de tippen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB), LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Bremer Toto und Lotto GmbH, LOTTO Hamburg GmbH, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen, Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg- Vorpommern mbH, Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, Sächsische LOTTO-GmbH, Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, NordwestLotto Schleswig-Holstein GmbH & Co. KG, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer