61-facher Millionär in Niedersachsen

Adieu November-Tristesse

Bei Eurojackpot geht es am kommenden Freitag, 27. November, schon wieder um zehn Millionen Euro, Foto: WestLotto/Detlev Schlag
(lifePR) ( Münster, )
Der Traum vom großen Jackpotgewinn hat sich erfüllt – jedenfalls für einen Spielteilnehmer (oder eine Tippgemeinschaft) aus Niedersachsen. Was für eine gute Medizin gegen eine mögliche November-Tristesse! Der Glückspilz hat nach der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am 20. November 2020 ein 61-millionenfaches Gewinnerlebnis.

Mit den Gewinnzahlen 18-20-34-49-50 sowie den beiden Eurozahlen 7 und 8 gab es im obersten Rang nur diesen einen Volltreffer, der exakt 61.083.832,10 Euro wert ist. Das ist der höchste Eurojackpotgewinn, der bislang in Niedersachsen erzielt worden ist.

In der Gewinnklasse 2 freuen sich weitere Spielteilnehmer über Großgewinne im sechsstelligen Bereich. Hier gehen jeweils 826.136,50 Euro ein weiteres Mal nach Niedersachsen sowie nach Hessen, Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland. Auch der dritte Rang reichte bei der jüngsten Ziehung noch für sechsstellige Gewinne: Jeweils 128.340,60 Euro werden in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Spanien, Dänemark, der Tschechischen Reublik und in der Slowakei ausgezahlt.

Zuletzt war der Eurojackpot am 16. Oktober getroffen worden. An dem Tag gingen rund 58,8 Millionen Euro in die Slowakei. Der letzte deutsche Jackpotgewinner stammt aus dem Sommer. Am 7. August teilten sich ein Baden-Württemberger und ein Spanier den Jackpot und kassierten für ihre Glückstipps jeweils 38,1 Millionen Euro.

Am kommenden Freitag (27. November) startet der Eurojackpot erneut bei einer Jackpotsumme von 10 Millionen Euro. Tipps können in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgegeben werden.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.