Wissen Sie eigentlich welcher Stoffwechseltyp Sie sind?

….oder würden Sie in Ihren Benziner Diesel tanken, nur weil es gerade billiger ist?

(lifePR) ( Wiedergeltingen, )
Stoffwechseltyp! Noch nie etwas davon gehört

Wissen Sie eigentlich, dass es verschiedene Stoffwechseltypen gibt – ach, das hat ihnen noch keiner gesagt? Dann sollten Sie jemanden fragen, der sich damit auskennt – oder würden Sie in ihren Benziner Diesel tanken? …nicht einmal zur Probe würden Sie das machen oder glauben Sie ihr Motor verzeiht Ihnen das? (Ihr Mann auf jeden Fall nicht) Also, was steckt dahinter und warum erzählt Ihnen keine davon – ganz einfach es wird nicht ausgebildet, dabei ist das Wissen über den Stoffwechseltyp das entscheidende für Ihren gesamten Organismus. Für jeden Stoffwechseltyp gibt es eine passende Ernährung, Sport, Nahrungsmittel, Verhaltensweisen wie z.b. Schlaf uvm.

Ist es daher nicht selbsterklärend, dass wenn Sie Ihr Leben entsprechend Ihrem Stoffwechseltyp gestallten es Ihnen besser gehen wird! – also kein Zufall und keine Zauberei sondern „Biophysik“

Die Kehrseite der Medaille, wenn sie sich entgegen ihrem Stoffwechseltyp ernähren, werden sie früher oder später Einschränkungen bemerkbar machen – logisch oder?

Machen sie sich doch selbst ein Bild von der Situation – der typische „Nordmann/Eskimo“ hat sich in der Vergangenheit vorwiegend oder sogar ausschließlich von Fleisch, Fisch, Tran, Öl usw. ernährt, weil es einfach nichts anderes gab. Im Eis wachsen nun mal Salat und Getreide sehr schlecht, aber der Körper hat sich darauf eingestellt und den Eskimos ging es sehr gut. Wenn wir uns die Bewohner der Steppen im Osten ansehen, so werden wir auf deren Speiseplan hauptsächlich Milch, Kefir und andere Milchprodukte finden. Die Tiere waren zu schade zum schlachten und als Nomaden bleibt keine Zeit für Anbau. Wenn wir uns südamerikanische Ernährung ansehen werden wir sehr viel Getreidearten und ganz wenig Fleisch finden weil das eben optimal für die heisse Landschaft ist.

Sie sehen also, komplett verschiedene Ernährungsgewohnheiten und alle haben aber das gleiche Verdauungssystem??? D.h. eigentlich sind Stoffwechseltypen regionsbezogen! Durch die globale Vermischung in den vergangenen zigtausend Jahren haben sich auch die Stoffwechseltypen vermischt und so kann es eben sein, dass sogar innerhalb einer Familie verschiedene Stoffwechseltypen auftauchen.

Kennen sie den Spruch „die Wurst isst man nicht ohne Brot“. Wahrscheinlich hat die Person oder das Kind rein instinktiv richtig gehandelt. Wenn es z.b. ein Eiweisstyp ist wird es die Wurst wunderbar vertragen aber in Kombination mit dem Brot wird es Verdauungsprobleme geben.

…oder umgekehrt der eine kommt mit eine Schüssel Nudeln super gut zurecht, wenn sie aber Nudeln nur ansehen haben sie schon 2 Kilo mehr auf der Waage.

Bringen sie Licht ins Dunkel ihres Stoffwechselgeschehens und überlassen nichts mehr dem Zufall.

Der speziell von WellZell-Metaproof entwickelte online Fragebogen ermöglicht es über ein verifiziertes System von 130 Fragen ihren Stoffwechseltyp zu bestimmen.

Daraus lassen sich individuell alle weiteren Bereiche wie z.b. Essensgewohnheiten, Nahrungsmittel, die richtige Bewegung, oder das passende Trainingspensum uvm. erarbeiten

Egal ob sie nun abnehem, sich regenerieren (z.b. nach OP oder Krankheit) oder sich einfach nur wohler fühlen möchten – wenn sie ihren Stoffwechseltyp kennen, wird ihnen in Zukunft alles weitere leichter fallen, klingt logisch? Ist es auch!

Jetzt können sie nicht mehr sagen „ich habe davon nichts gewusst“ überlassen sie nichts mehr dem Zufall und holen sie sich jetzt ihren persönlichen Stoffwechseltyp.

Zurück zu Home
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.