Vegan, nachhaltig und genussvoll: VeggieWorld vom 08. bis 10. Februar in Wiesbaden

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Vom 08. bis 10. Februar 2019 findet die VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil bereits zum neunten Mal in Wiesbaden statt. Rund 130 Anbieter präsentieren im RheinMain CongressCenter ihre veganen Produkte. Dazu erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm.

VeggieWorld zeigt vegane Vielfalt

Die VeggieWorld ist Europas größte Messe für den veganen Lebensstil. Die VeggieWorld zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht. Präsentiert wird ein bunter Mix aus Milch- und Fleischalternativen, Superfood, Süßigkeiten, Getränken sowie Bekleidung, Accessoires, Kosmetik, Dienstleistungen und Projekten. Die VeggieWorld findet aktuell an 18 Standorten in Europa und Asien statt. Am Standort Wiesbaden fand 2011 die erste VeggieWorld statt. In den letzten vier Jahren hatte die VeggieWorld aufgrund von Baumaßnahmen in Hofheim-Wallau stattgefunden. 2019 kehrt die VeggieWorld nun zurück nach Wiesbaden und findet wieder im Zentrum Wiesbadens, im neu erbauten RheinMain CongressCenter statt.  

Sonderfläche zum Thema vegan im Sport - „Vegan Athletes Area“

Erstmals wird es im Rahmen der VeggieWorld in Wiesbaden die Sonderfläche "Vegan Athletes Area" geben. In der "Vegan Athletes Area" werden ausgewählte Anbieter ihre Neuheiten aus dem Bereich vegane Sport- & Fitnessnahrung ausstellen. Darunter z.B. Backmischungen für Fitnessriegel, Fruchtgummis, High-Energy-Food, Nahrungsergänzung und vieles mehr. Die "Vegan Athletes Area" ist in Zusammenarbeit mit Christian Wenzel entstanden, der mit vegan-athletes.com eines der größten veganen Online-Fitness-Magazine in Deutschland betreibt.

Auf der Bühne: Zero Waste Küche und vegane YouTube-Stars

Begleitet wird das umfangreiche Ausstellungsangebot von einem spannenden Bühnenprogramm: Sophia Hoffmann präsentiert passend zu ihrem neuen Kochbuch eines ihrer liebsten Zero Waste Rezepte und verrät Tipps und Tricks gegen Lebensmittelverschwendung und Müllvermeidung. Die YouTube-Stars Gordon & Aljosha von „Vegan ist ungesund“ sprechen über veganen Aktivismus. Blogger und Autor Jan Hegenberg, auch bekannt als „Der Graslutscher“, verrät auf zynisch-humorvolle Weise, wie man mit Fleischessern diskutiert, ohne komplett den Verstand zu verlieren. Das "Wein & Käse"-Tasting am Samstag zeigt, dass diese beiden Komponenten auch in vegan ein perfektes Paar sind. Das vollständige Bühnenprogramm gibt es unter veggieworld.de.

ProVeg als starker Partner

ProVeg (ehemals VEBU) war 2011 Ideengeber und Mit-Initiator der VeggieWorld und ist bis heute Schirmherr und enger Kooperationspartner des Veranstalters. Besonders in inhaltlichen Fragen unterstützt ProVeg den Veranstalter in den Bereichen Rahmenprogramm und Ausstellerauswahl. ProVeg ist die erste weltweit tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt.

Auf einen Blick

Standort: RheinMain CongressCenter, Friedrich-Ebert-Allee 1, 65185 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 08.-10.02.2019 // täglich von 10 bis 18 Uhr

Tickets: Tagesticket 11-13 € // an der Tageskasse oder online https://tickets.wellfairs.de

Ausstellerliste und Rahmenprogramm: https://veggieworld.de/event/wiesbaden/

Pressakkreditierung: https://veggieworld.de/presse

Pressekontakt: Vera Oswald | Leitung Kommunikation | +49 2132 51022-21 | oswald@wellfairs.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.