Weitere Rodungsarbeiten und Baumfällungen

(lifePR) ( Nürnberg, )
Bis Ende Februar 2021 werden in der Vorbereitung von Bauarbeiten weitere Baumfäll- und Rodungsarbeiten von der wbg Unternehmensgruppe veranlasst.

Auf dem Gelände der ehemaligen Bundesmonopolverwaltung für Branntwein und im Bereich des Thumenberger Weges werden Sträucher gerodet und einige Bäume gefällt. Die Arbeiten sind alle mit der Stadt Nürnberg abgestimmt und erforderlich, um eine neue Zufahrt zum Gelände zu schaffen und zur Vorbereitung von Anpassungen des Wege- und Straßenverlaufs. Im Zuge der Neugestaltung des gesamten Areals werden zahlreiche neue Bäume und Sträucher gepflanzt.

Im Zentrum des Parkplatzes Juvenellstraße 75 steht eine große Eiche. Durch einen Pilzfruchtkörper am Stammfuß hat der Baum einen Wurzelschaden. Nähere Untersuchungen haben ergeben, dass der Pilz einen erheblichen Teil der Haltewurzeln zerstört hat und somit eine akute Verkehrsgefährdung besteht. Deshalb muss der Baum gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung ist vorgesehen.

Im Rahmen des Neubaus eines Kinderhortes neben dem Förderzentrum und der Griechischen Schule an der Glogauer Straße muss ein Feldahorn gefällt werden. Die Fällung ist aufgrund der Leitungsverlegung zur Energieversorgung erforderlich. Auch hier es nach Abschluss der Bauarbeiten eine Ersatzpflanzung geben.

Wir bitten um Verständnis für die Durchführung der Arbeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.