Sonntag, 19. November 2017


Wandermagazin zeichnet während der TourNatur Deutschlands Schönste Wanderwege 2017 aus

Prominente Vertreter aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland nehmen an der Veranstaltung teil

Niederkassel, (lifePR) - Am Samstag, den 2. September 2017 ist es soweit. Dann werden im Rahmen der OutdoorMesse TourNatur in Düsseldorf die Sieger der Wandermagazin-Publikumswahl „Deutschlands Schönste Wanderwege 2017“ offiziell geehrt. Durch die rund einstündige Veranstaltung, die ab 10:55 Uhr auf der LiveBühne der TourNatur in Halle 6 auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfindet, leiten Wanderautor Manuel Andrack und Nicole Esprey, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Sportartikelindustrie e. V. (BSI).

Andrack überreicht Vertretern der Wanderwege die Siegerurkunden. Dabei wird er wichtige Vertreter aus dem Wandertourismus begrüßen, darunter Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg und Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Zudem haben sich mit Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Pfalz, und Jürgen Barke, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, prominente Vertreter der Politik angekündigt. Das unterstreicht den Stellenwert, die die Auszeichnung innehat.

Jürgen Barke, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, sagt zur Auszeichnung: „Ich freue mich sehr über die deutschlandweit wichtigste Auszeichnung für den Saar-Hunsrück-Steig! Er bietet eine große landschaftliche Vielfalt und zählt nicht umsonst zu den Premium Wanderwegen im und um das Saarland herum. Wir werden auch weiterhin die Zukunft des Wandertourismus im Saarland sichern. Wir haben viele exzellente Routen im Saarland und diese werden – wie jetzt bei der Preisverleihung bewiesen – überregional positiv wahrgenommen. Als nächstes richten wir unser Augenmerk darauf, die Wanderungen zu echten Erlebnissen werden zu lassen.“

Daniela Schmitt unterstreicht: „Ich gratuliere den diesjährigen Preisträgern! Der Saar-Hunsrück-Steig ist einzigartig und steht im Zusammenspiel mit den Traumschleifen für Wandern auf höchstem Niveau. Er ist ein Meilenstein für das Thema Wandern in der rheinland-pfälzischen Tourismusstrategie. Heute haben wir 12 Prädikatsfernwanderwege und über 200 ausgezeichnete Kurztouren im Land. - Wege mit festem Qualitätsversprechen, die ihresgleichen suchen und von den Gästen begeistert angenommen werden. Darüber freue ich mich sehr! Dank an alle, die so wunderbare Wanderregionen möglich machen!“

Andreas Braun betont: „Wir freuen uns sehr, dass Baden-Württemberg nun bereits zum wiederholten Mal bei ‚Deutschlands schönsten Wanderwegen‘ vertreten ist. Das unterstreicht den hohen Stellenwert des Wanderns bei uns im Süden. Überall im Land wird viel investiert, um neue Wege auszuweisen und bestehende Routen noch besser zu machen. Das Ergebnis ist eine einmalige Vielfalt von inzwischen weit über 100 zertifizierten Wegen, die Wanderherzen höher schlagen lassen.“

Musikalisch begleitet wird die Show vom Acoustic Duo „Soulfood“ aus Bonn, zwei Stimmen und Akustikgitarre. Gewählt werden konnte in zwei Kategorien: Tagestouren (Touren) und Weitwanderwege (Routen). Das Rennen bei den Routen hat der Saar-Hunsrück-Steig gemacht. Den zweiten Platz in dieser Kategorie ging an den FrankenWaldSteig, der dritte Platz an den SalzAlpenSteig. Bei den Touren hatte der Himmelssteig im Schwarzwald die Nase vorn. Den zweiten Platz errang die Traumschleife LandZeitTour im Hunsrück, den dritten Platz der Point-Alpha-Weg in der Rhön.

Insgesamt haben bei der Wahl zwischen Januar und Juni 27.790 Wähler mitgemacht – online und analog. Eine Überraschung: Rund die Hälfte der Stimmen kam per Post oder Fax zum Wandermagazin. Welche Menge das ist, davon können sich die Besucher am 2. September selbst ein Bild machen, denn alle analogen Stimmen werden auf der Bühne ausgestellt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer