Erneut Top-Platzierungen für das VZ VermögensZentrum

Finanzberater des Jahres 2021
(lifePR) ( München, )
Die Leistungen des VZ VermögensZentrums sprechen für sich: Bereits zum 17. Mal in Folge zeichnete die Zeitschrift „Euro“ die Anlageberater des VZ mit dem Titel „Finanzberater des Jahres“ aus. Das Institut für Vermögensaufbau bescheinigte jetzt zwei VZ-Mandaten, dass sie für den langfristigen Vermögensaufbau hervorragend geeignet sind. Weitere Auszeichnungen kamen von den Fuchsbriefen und vom „Private Banker“-Magazin.

Die Anlage-Experten des VZ VermögensZentrums dürfen sich erneut zu den besten Finanzberatern Deutschlands zählen. Im Wettbewerb um den „Finanzberater des Jahres 2021“ kamen acht Berater des VZ in die Top-100-Liste der besten Finanzberater Deutschlands. „Damit stellt das VZ zum 17. Mal in Folge seine breit aufgestellte und konstant herausragende Expertise in der Vermögensverwaltung unter Beweis“, sagt VZ-Geschäftsführer Tom Friess.

Die Zeitschrift „Euro“ vergibt die Auszeichnung jedes Jahr. Erfolgreiche Teilnehmer zeigen in einem sechsmonatigen Depotführungs-Test, dass sie eine starke Performance erzielen und gleichzeitig die Risiken im Griff behalten. In sechs Wissenstests demonstrieren sie ihr breites fachliches Know-how.

Zertifizierung durch das Institut für Vermögensaufbau

Das VZ VermögensZentrum führt als eine von wenigen unabhängigen Vermögensverwaltungen das Gütesiegel des Instituts für Vermögensaufbau. Das bankenunabhängige Institut bestätigt damit, dass die Mandate „Vermögensverwaltung mit Einzeltiteln" und die „Vermögensverwaltung mit Investmentfonds" ausgezeichnet für den langfristigen Vermögensaufbau geeignet sind.

Das Institut für Vermögensaufbau prüft jedes Quartal das Risiko-Rendite-Verhältnis beider Mandate. Zuletzt im 4. Quartal 2020 wurden beide Mandate mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Vertrauenssiegel der Fuchsbriefe

Die Fuchs-Richter Prüfinstanz hat das VZ VermögensZentrum auch 2021 wieder als „Trusted Wealth Manager“ ausgezeichnet. In einem unabhängigen Analyseverfahren bewerten und bestätigen die Prüfer seit 2016 jedes Jahr erneut die Vertrauenswürdigkeit des VZ. Die „Vertrauensampel“ steht für alle vier Niederlassungen des VZ auf grün: München (Hauptsitz), Düsseldorf, Frankfurt am Main und Nürnberg. Lediglich 27 Private-Banking-Anbieter in Deutschland dürfen den Titel „Trusted Wealth Manager“ führen. Das VZ trägt als einer von nur sieben das Siegel „Trusted Wealth Manager“.

Private Banker: Empfohlene Vermögensverwalter 2021/21

Das digitale Magazin "Private Banker" hat das VZ VermögensZentrum in seine Empfehlungsliste der besten Vermögensverwaltungen 2020/21 aufgenommen. Bei der Bewertung fließen Kriterien wie die Performance, die Gebühren, die Unternehmensbilanz und die gesellschaftliche Außenwirkung ein.

In der Begründung heißt es: „Wir empfehlen das VZ VermögensZentrum insbesondere jenen Wohlhabenden, die eine präzise Strukturierung ihres Vermögens im Hinblick auf aktuelle und künftige Lebenslagen wünschen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.