Gaschromatografie

Vereinfachte Bestimmung von Benzol und Toluol in Kraftstoffen

Das Webinar zeigt, wie Sie in Anlehnung an ASTM D3606 Benzol und Toluol in Kraftstoffen einfacher bestimmen können und durch flexible Gerätekonfiguration Zeit und Kosten sparen. (lifePR) ( Würzburg, )
Die ASTM D3606 ist die Standardmethode für die Bestimmung von Benzol und Toluol in Kraftstoffen. In der Methode ist die Verwendung von gepackten Säulen und eines Wärmeleitfähigkeits-Detektors vorgesehen, so dass in den meisten Laboratorien selbst bei geringem Probendurchsatz ein GC mit spezieller Konfiguration für diese Applikation vorgehalten wird. Im Webinar am 03.07.2012 um 10:00 Uhr wird unter Verwendung des neuen Thermo Scientific Trace 1310 GC die Durchführung dieser Applikation bei hoher Präzision und Genauigkeit gezeigt.

Die "Instant connect"-Injektor- und Detektormodule des Trace 1310 GC ermöglichen durch die integrierte Rückspül-Funktion eine komfortable und zugleich äußerst flexible Gerätekonfiguration für diese Applikation. Durch die Verwendung von Kapillarsäulen sowie eines FID entfällt eine teure Spezialkonfiguration, welche für andere Applikationen kaum mehr einsetzbar ist.

Der Trace 1310 GC kann durch einfaches Umstecken von Modulen innerhalb von Minuten direkt vom Anwender in jede beliebige andere Konfiguration umgerüstet werden.

>> kostenlos zum Webinar anmelden

Für dieses Webinar bitte vorab einmalig und kostenfrei registrieren!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.