Neue trendstarke Formen in TitanCeram

Siluet 50 S und 60 S: formschöne, flexible Einzelbecken

Siluet 50 S und 60 S (lifePR) ( Mettlach, )
"Die Schönheit feiner Formen“ – so lautet das Motto von Siluet, der ersten Spüle von Villeroy & Boch aus dem innovativen Material TitanCeram. Die mit dem German Innovation Award 2019 ausgezeichnete Serie wird seit ihrer Einführung im Jahr 2017 kontinuierlich ausgebaut und um neue Varianten erweitert. Für 2019 kommen gleich zwei neue Modelle hinzu, die mit Blick auf aktuelle Küchengestaltungen entwickelt wurden: die Einzelbecken Siluet 50 S und Siluet 60 S, passend für alle gängigen 50er und 60er Unterschränke.

Ausgeführt ohne Abtropffläche wirken die Solo-Becken mit ihrer klaren Geometrie und ihren geraden Kanten ausgesprochen puristisch und reduziert. Das kleine Reste-Ausgussbecken ist prägendes Designelement und sorgt zugleich für die am Spülplatz notwendige Funktionalität. Getränkereste können so einfach abgeschüttet werden, während im großen Becken bereits Wasser zum Abspülen gestaut ist.

Außergewöhnlich: die Drehbarkeit der quadratischen 50er Variante. Da das Becken variabel eingesetzt werden kann, lässt sich das Ausgussbecken nicht nur – wie bei dem 60er Modell – hinten, sondern je nach Einbau- und Küchensituation auch seitlich rechts oder links positionieren. Das sieht nicht nur raffiniert aus, sondern macht die Spüle besonders flexibel und ermöglicht eine individuelle Küchengestaltung.

Individualität trifft auf Funktionalität

Mit den beiden neuen Einzelbecken umfasst die Siluet-Familie nun insgesamt sechs Keramikspülen: Neben der Spüle 60 R, die mit einem zweiten, kleineren Becken zusätzliche Funktionalität am Spülplatz bietet, gibt es Siluet-Modelle mit einem großen Becken und Abtropffläche für Unterschrankbreiten von 60 cm, 50 cm und 45 cm, insgesamt erhältlich in 13 Keramikfarben, darunter das neue elfenbeinfarbige Beige Almond, entwickelt von der Designerin Gesa Hansen.

Da bei sämtlichen Modellen mit Abtropffläche die Spüle beidseitig eingebaut werden kann, lässt sich das Becken flexibel platzieren. Darüber hinaus sind alle Spülen wahlweise für den flächenbündigen oder aufliegenden Einbau erhältlich: Eine flächenbündig eingebaute Spüle lässt sich nicht nur besonders leicht reinigen, die Arbeitsfläche wirkt auch großzügiger und puristischelegant. Bei der klassischen Einbauvariante wird Siluet auf die Arbeitsplatte aufgesetzt und grenzt mit ihrem schmalen Auflagerand den Spülplatz klar von der restlichen Arbeitsfläche ab. Die Ablaufgarnitur ist wahlweise mit Hand- oder Excenterbetätigung erhältlich. Hinzu kommt eine Auswahl an vielseitigem Zubehör für optimierte Arbeitsabläufe: ein universelles Schneidbrett aus Nussbaum, das zur Speisevorbereitung in den Abtropfbereich eingesetzt werden kann, dazu ein praktischer Rollrost sowie multifunktionale Drahtkörbe aus Edelstahl, in die die genormten 1/3 und 2/3 Dampfgarschalen exakt hineinpassen.

Filigranes Design für moderne Küchengestaltung

Aber nicht nur funktional, auch formal überzeugt die Siluet-Familie. Mit ihrer präzisen und zugleich sinnlichen Linienführung, die Designer Patrick Frey gestaltet hat, setzt die Keramikspüle einen stylishen Akzent in der modernen Küche. Markante Designmerkmale: ein schmaler Auflagerand, Ecken mit engen Radien und ein geradliniges Innenbecken.

Das filigrane Design von Siluet ist nur mit dem innovativen Material TitanCeram realisierbar, das dank einer speziellen Rezeptur die Fertigung von scharf gezeichneten Kanten und dünnen Wandstärken ermöglicht und dabei hohe Stabilität garantiert. Gleichzeitig bietet TitanCeram sämtliche Materialvorzüge hochwertiger Keramik: Alle Siluet-Modelle sind lebensmittel- und lichtecht, stoß-, kratz- und schnittbeständig sowie hitze- und kälteresistent. Die Oberflächenveredelung CeramicPlus sorgt zusätzlich für Hygiene und leichte Reinigung.

Bilder zum Download: https://cs.villeroy-boch.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.