Deutsche Einheit?

Deutsche Einheit?
(lifePR) ( Ilmenau, )
Gibt es sie noch, die Mauern zwischen Ost und West? Was hat sich seit der deutschen Wiedervereinigung entwickelt? Welche Erinnerungen bleiben von der DDR? Was hat Menschen in den Jahren des Umbruchs bewegt? Sechs biografische Romane und Geschichten aus dem Verlag Kern erzählen von früher und heute.

Rainer Grebe: Lebens-Abschnitte – Nichts ist zu Ende (ISBN 978-3-95716-253-3). Max lebt in Berlin. In seiner Geschichte erfahren wir, dass Streben nach Erfolg und die Sehnsucht nach Liebe immer mit Verlust oder der Möglichkeit zu scheitern verbunden sind. Aber – es ist niemals zu Ende – es gibt stets einen neuen Anfang. So wie er in seiner geteilten Stadt die politischen Spannungen des Kalten Krieges erfährt, so erlebt er auch 1989 den Fall der Mauer. Wir begleiten ihn auf seinem privaten wie beruflichen Weg, der ihn durch Europa und Afrika, nach Werder in Brandenburg und zu sich selbst führt.

Knut Wagner: Leben ohne Maske (ISBN 978-3-95716-328-8).. Ob sich ein Lebenstraum erfüllt oder nicht, hängt nicht allein vom Charakter der Person ab. Wichtiger noch erscheinen die persönliche Freiheit und die gesellschaftlichen Zwänge, in die ein Leben eingefügt ist. In diesem magischen Dreieck bewegt sich Knut Wagners Roman „Leben ohne Maske“, in dem er auf 640 Seiten sein eigenes Erleben in der DDR zwischen Jema, Schmalkalden und Meiningen verarbeitet. Sein Lebenstraum war die Bühne, das Theater. Ein Lehrerstudium hatte ihn auf Umwegen einst zu seinem Ziel, zur Erfüllung seines Lebenswunsches gebracht, zum Theater Meiningen, wo er in den zwei Jahren vor dem Mauerfall als Schauspielintendant wirkte. Jahre, in denen es bereits gärte, in denen gesellschaftliche Spannungen aufbrachen, ohne dass das Ende der Entwicklung vorauszuahnen war.

Walter Kehr: Umwege – Erinnerungen eines Stehaufmännchens (ISBN 978-3-95716-183-3) Roland Spitzacker blickt auf sein ereignisreiches Leben in der DDR und danach, im vereinten Deutschland zurück. Sowohl im Arbeits- und Berufsleben als auch in seiner Privatsphäre musste er mitunter ziemlich schmerzhafte Rückschläge einstecken. Doch so oft Roland auch hinfiel, er stand immer wieder auf. Oft ging er dabei Umwege, um zum Ziel zu kommen. Roland bezeichnet sich deshalb selbst als Stehaufmännchen..

Maria-Ilona E. Lamprecht: Das Nonplusultra erleben (ISBN 978-3-95716-217-3) Wenn Männer sich nicht für Frauen interessieren würden und unser Leben so einfach wäre, gäbe es sicher nicht diese 11 Geschichten. Das Begreifen verschiedener Ansichten nach Jahrzehnte langen Trennungen zwischen Ost und West spielt in ihren Geschichten ebenso eine Rolle wie Menschenrechtsverletzungen, Krebs und Demenz, ein letzter Blick vom World Trade Center in New York, Glanz und Gloria nicht nur in St. Petersburg und die Armut in einigen Ländern unserer Welt. Die Autorin lässt eine Ärztin aus Kasachstan ihr Leben erzählen, ein Fußball-Sommermärchen von 2008 noch einmal aufflammen und gibt dem Leser viel Gelegenheit zum Nachdenken.

Hans-Jürgen Maigut: Als ich die Welt mit Kinderaugen sah (ISBN 978-3-95716-009-6) In humorvollen Kapiteln erzählt der Autor, ein gebürtiger Rudolstädter, von seinen Kindertagen in Thüringen und weckt damit wunderbare Erinnerungen an eine unbeschwerte Kindheit. Ganz sicher werden sich viele Erwachsene beim Lesen dieser kurzweiligen Lausbubengeschichten an ihre eigene Kindheit erinnern – egal ob sie im Osten oder im Westen Deutschlands aufgewachsen sind. Und doch lassen sich die typischen Züge des DDR-Lebens nicht verleugnen.

Doris Vogt-Köhler: Die Macht des Schwertes – Der Stasi entkam niemand (ISBN 978-3-93947-883-6): Die Wege zweier Frauen werden auf unterschiedliche Art vom ideologischen System der DDR bestimmt. Marie, die junge Lehrerin, hat nicht nur ihr Kind und ihren Mann verloren, auch ihr bis dahin lebenswertes Umfeld ist komplett zusammengebrochen. Ausgestoßen und abgeschoben soll sie sich als Lehrerin in einem Heim für schwererziehbare Kinder in Mecklenburg bewähren. Die beruflich erfolgreiche Ärztin Frau Dr. Junghans ist voller Tatendrang. Sie will der immer mehr verkrusteten Enge entfliehen und sich in Bulgarien eine neue Existenz aufbauen.

Alle Bücher des Verlag Kern sind auch als E-Books erhältlich. Alle Print-Ausgaben können im Online-Shop verlag-kern.de/shop/ schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden.  Natürlich kann man die Titel auch im Buchhandel vor Ort und online erwerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.