Buchtipp zu Weihnachten: Krafttexte - Lesestoff für Achtsamkeit und Sensibilität

Buchtipp zu Weihnachten: Krafttexte - Lesestoff für Achtsamkeit und Sensibilität
(lifePR) ( Ilmenau, )
Wenn die Tage kürzer werden, vorweihnachtliche Stimmung aufkommen soll, obwohl die Corona-Pandemie nicht enden will, tut eine Portion Mut-machen und Aufmunterung gut. Diese Titel aus dem Verlag Kern wesen den Weg zu sensibler Wahrnehmung der eigenen Person und der Mitmenschen. Sie eignen sich bestens zum Verschenken und für den eigenen „Wunschzettel“.

Mit Anouk Wiettebs Band „Seelenmut“ (ISBN 978-3-95716-335-6) ist im Verlag Kern ein anrührendes und grafisch ansprechend gestaltetes Werk emotionaler Lyrik neu erschienen. Die Gedichte, Bilder und Texte in diesem wertig aufgemachten Band laden zur Resonanz ein: Sie berühren unmittelbar. Beim Anschauen und Lesen entstehen eigene Bilder im Kopf, Erinnerungen oder Gefühle. Da gibt es eine breite Palette von menschlichen Erfahrungen: Einsamkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, aber auch Trost und Frieden. In jeder Leserin und jedem Leser werden eigene Bilder beim Lesen angeregt und entstehen. Sie werden in Resonanz gehen, zurück-klingen.

Die Bilder und Gedichte von Anouk Wietteb sind im Rahmen einer Trauma-Therapie entstanden. Sie sind Teil einer Heilung, aber zugleich viel mehr als „nur“ Begleiterscheinungen eines therapeutischen Prozesses. Was in ihnen anklingt, was die Gedanken anregt und die Fantasie beflügelt, ist Ausdruck einer kreativen Kraft und schöpferischen Energie, die uns als Menschen alle durch unser Leben begleitet. Für Anouk Wietteb, die Schöpferin und Autorin, ist diese Kraft überlebenswichtig. Der Zugang dazu war lange durch traumatische Erfahrungen versperrt und verschüttet. Der Name Anouk Wietteb ist übrigens selbst gewählt. Ein Pseudonym, das Schutz bietet und zugleich Ausdruck ist einer kraftvollen kreativen Identität.

In „Es zünde sich ein Licht am anderen an!“ (ISBN 978-3-95716-334-9) notieren Eva Neuner und Holger Niemeyer einen Dialog der achtsamen Wahrnehmung. Sie entdecken das wahre Selbst in der echten Begegnung. Die beiden Autoren arbeiten im Bereich Coaching, Beratung und Heilarbeit, beraten und stützen viele Menschen. Im Dialog reflektieren sie den Umgang mit sich selbst und mit dem Gegenüber. Sie schreiben: „Unsere Wahrnehmungsbestätigungen entstanden beim gemeinsamen Assistieren, bei Vorträgen oder anderen Veranstaltungen. Das Teilen unseres jeweils inneren Spürens war uns manchmal wichtiger als die dargebotenen Inhalte und wir haben darauf viel Zeit im Nachhinein verwendet. Es ging dabei nicht um die Beurteilung anderer Menschen, sondern um den Austausch der Wahrnehmungen. Wir haben uns oft erst in unserer Zweier-Begegnung wieder getraut, wirklich wir selbst zu sein und unsere eigentlichen Wahrnehmungen frei mitzuteilen.“

Die beiden Autoren laden ihre Leserinnen und Leser ein, in die jeweils eigene Tiefe der Seele zu vertrauen, so wie sie füreinander eine Einladung dazu waren. Sie gehen davon aus, dass alle Menschen mit einer klaren Seele geboren sind, aber erst lernen müssen, diese Individualität und Klarheit zu leben.

Schon in dem Vorgängerbuch „Die innere Stimmigkeit“ (ISBN 9783957162595) hat Eva Neuner ein, sich dem Abenteuer der Selbstsuche zu widmen. In fünfzehn philosophische Texten zeigt die Autorin, die als Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin, Heilpraktikerin und Supervisorin arbeitet, den Prozess der Selbstfindung auf. Sinnreich und spirituell widmet sie sich Themen, welche wohl jeden Menschen begleiten. Mit sich selbst Frieden zu schließen heißt, seine innersten Bedürfnisse und seine äußere Erregung in Einklang bringen. Dies ist ein langer Prozess und doch ein zutiefst menschlicher Wunsch. Eva Neuner möchte Menschen, die diesen Weg gehen, inspirieren, motivieren und stärken.

Iris-Andrea Fetzer-Eisele möchte ihren Leserinnen und Lesern Wege eröffnen, auf ihre innere Stimme zu vertrauen und mit sich selbst und mit Ihrer Umgebung im Reinen zu sein. Ob in Beruf, Partnerschaft, Erziehung und Menschenführung: Das gesunde Wachstum und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit spielen in vielen Lebensbereichen eine große Rolle. Für alle, die an ihre Grenzen stoßen oder die Notwendigkeit für einen Wandel erkennen, hat sie ein Kartenset mit ausführlichem Begleitbuch entwickelt. Das Kartenset „Liebe – Weisheit – Kraft“ (ISBN 9783957161864) lässt sich wie ein persönlicher Coach zur individuellen Lebenshilfe und Weiterentwicklung einsetzen. Es ist für Menschen gedacht, die den Wandel spüren, dem Zeitgeist folgen wollen und ihre Fühler in lichtvollere, friedvolle Welten ausrichten, religionsunabhängig und frei von aller Ideologie.

Die Autorin Iris-Andrea Fetzer-Eisele hat außerdem seit 2015 im Verlag Kern mehrere Bücher veröffentlicht. „Erleuchtung? Ja, bitte!“ (ISBN 9783957162526) ist ein Wegweiser auf dem Pfad des spirituellen Herzdenkens. „Willkommen in der 5. Dimension“ (ISBN 9783957161116) erklärt Magie und Mystik. Inspirationen für den Alltag in kurzen Gedanken, Gedichten und Aphorismen finden sich in drei „Hosentaschenbüchlein“: „Kleinod der Freude“, „Himmlischer Zauberwind“ sowie „Die Liebe des Himmels umarmt dich“ sind kleinformatige Bändchen, die man überall hin mitnehmen kann. Sie eignen sich perfekt als kleines wohltuendes Geschenk.

Die meisten Bücher aus dem Verlag Kern (außer das Karten-Set) sind auch als E-Books erhältlich. Alle Print-Ausgaben können im Online-Shop verlag-kern.de schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden.  Natürlich kann man die Titel des verlag-kern.de auch im Buchhandel vor Ort und Online erwerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.