VPV startet mit der Rechtsschutzversicherung

Die VPV Versicherungen (VPV) erweitern mit der neuen Sparte Rechtsschutzversicherung ab sofort ihr Angebot. Mit dem modularen Bausteinsystem können Kunden ihren Versicherungsschutz individuell zusammenstellen

Sechs Bausteine der VPV Rechtsschutzversicherung
(lifePR) ( Stuttgart, )
Mit der VPV Rechtsschutzversicherung haben Kunden die Möglichkeit, die Lebensbereiche Privat, Beruf, Verkehr und Wohnen abzusichern. Über sechs Bausteine können sie ihren persönlichen Versicherungsschutz zusammenstellen. Über den Baustein LeistungPlus lassen sich Leistungen wie eine unbegrenzte Versicherungssumme oder ein erweiterter Straf-Rechtsschutz ergänzen.

„Wir freuen uns, unser Versicherungsangebot mit der Rechtsschutzversicherung zu erweitern und unseren Kunden somit ein umfassendes Versicherungspaket zu den alltäglichen Gefahren zu bieten“, sagt Dr. Ulrich Gauß, Vorstandsvorsitzender der VPV.

Neben der Absicherung der vier Lebensbereiche erhalten Kunden weitere Leistungen:
- Schnelle Hilfe im Rechtsfall
- Telefonische Rechtsberatung – auch für nicht versicherte Rechtsfälle
- Anwaltsempfehlung
- Mediation
- Online Formularservice
- VPV Internet-Gefahren-Schutz

Weitere Ergänzungen des VPV Schutz-Pakets:

Die neue Rechtsschutzversicherung ergänzt das Angebot des VPV Schutz-Pakets, über das in einer Police verschiedene Versicherungen gebündelt werden.
Zusätzlich erweitert die VPV in der Hausratversicherung ihr Leistungsangebot. Mit dem Fahrrad-Schutzbrief erhalten Kunden eine Mobilitätsgarantie, sollte das Fahrrad unterwegs gestohlen werden oder kaputt gehen. Über die Psychologische Assistance können Kunden eine psychologische Erstberatung nach schweren Versicherungsfällen wie einem Einbruch, Raub oder Feuer in Anspruch nehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.