Sommerliche Feste, Festivals und viel Kunst in den Thüringer Städten

Konzert im Park, Seebühne  Foto André Mey, weimar GmbH (4).jpg (lifePR) ( Weimar, )
Thüringens Schlösser, Parks und historische Plätze bieten im Sommer die prächtige Kulisse für Theater, Ausstellungen und Konzerte. Besonderer Höhepunkt: Die Thüringer Landesausstellung „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“, die bis zum 28. August in Weimar und Gotha zu sehen ist.

Über 70.000 Zuschauer sind in Jena während der KulturArena unterwegs: Sechs Wochen lang, vom 6. Juli bis 21. August 2016, feiert die ganze Stadt ein riesiges Fest mit Musik, Kino und Theater. Eröffnet wird das 25. Sommerfestival mit Oscar Wildes witziger Verwechslungskomödie „The Importance of being earnest“. Es folgen 31 Konzerte mit Jazz, Funk, Soul und anspruchsvollem Pop sowie dem diesjährigen Highlight-Konzert mit Goran Bregović und seinem Wedding & Funeral Orchestra. Der KulturArena ist es dabei wichtig, auch nach 25 Jahren eine inspirierende Reise durch die musikalischen Stile zu bieten und dabei dem vermeintlich Neuen zu begegnen.

Sieben auf einen Streich: Im Weimarer Sommer sind die Open-Air-Nächte auf der Seebühne angekündigt. „Broadway im Park“ heißt es am 2. Juli mit der Staatskapelle Weimar und Moderatorin Gayle Tufts. Die NDR Bigband, der Pianist Sebastian Knauer und der Sänger Jeff Cascaro treten am Sonntag, 17. Juli an gleicher Stelle auf. Popkonzerte und die Aquanario-Show vom 5. bis 7. August sind an gleicher Stelle zu erleben. Mit dem Video-Fassaden-Festival verzaubert Genius Loci Weimar vom 7. bis 9. August den Park an der Ilm. Das Kunstfest Weimar widmet sich vom 19. August bis 4. September zeitgenössischer Kunst – Theater, Musik und Tanz stehen auf dem Programm.

Die Domstufen-Festspiele in Erfurt sind das sommerliche Veranstaltungshighlight Thüringens. Dann verwandeln sich die 70 Stufen des Dombergs zur spektakulären Open-Air-Festspielbühne. Das Theater Erfurt inszeniert in jedem Jahr ein neues Stück auf den Domplatz und damit vor die atemberaubende 700 Jahre alte Kulisse von Mariendom und St. Severi Kirche. In diesem Jahr steht vom 11. bis 28.08.2016 die Oper "Tosca" von Giacomo Puccini auf dem Spielplan.
Mit dem Krämerbrückenfest und dem zugehörigen Mittelaltermarkt steht Erfurts historischer Stadtkern vom 17. bis 19. Juni im Mittelpunkt eines großen Spektakels.

Der Sommer in Eisenach wird musikalisch. Dafür sorgen auch die Organisten aus ganz Europa, die von Juli bis September täglich (außer Sonntag) um 11 Uhr die Orgelpfeifen der Georgenkirche zum Klingen bringen. Im Rahmen des mdr-Musiksommers sind außerdem fünfmal hochrangige, internationale Meister auf der Wartburg zu Gast. Hier finden zudem am 16. Juli und 3.September auch die Wartburgkonzerte des Deutschlandradios statt, bei denen die Telemann-Tage mit „Barbarische Schönheit“ würdevoll ausklingen und das Ungarische Kammerorchester auftritt.
 
GrasGrün - Sommerkultur in Meiningen: herausragende Künstler wie die Echo-Preisträger Vincent Peirani & Émile Parisien, die Sängerin Marla Glen mit der tiefen Stimme, die Band DePhazz mit ihrem fröhlichen Musikmix aus Latin und Soul, die Zucchini Sistaz und das a-capella-Ensemble Voxid kommen 2016 zu Konzerten nach Meiningen. Wunderbar tanzen kann man open air auf dem MDR Thüringen Sommernachtsball im Englischen Garten und beim Dinner in Green.

Zum Sommertheater auf der Rudolstädter Schloss Heidecksburg wird „Der Geizige“ von Jean-Baptiste Molière vom 24. Juni bis 16. Juli in neun Aufführungen gezeigt. In dieser turbulenten Komödie bekommt eine der sieben Todsünden ihren großen Auftritt: der Geiz. Der verdirbt nicht nur den Charakter, sondern bringt die Menschen auch auf die absurdesten Ideen.

Lange Tage, kurze Nächte - genau die richtige Jahreszeit um die "Nacht der Mode" zu feiern. Am 2. Juli verwandelt sich der Apoldaer Marktplatz in einen nächtlichen Open-Air-Laufsteg. Am Abend wird zu einer mehrstündigen Modenschau mit Kollektionen von Strickbetrieben aus Apolda, der Region sowie Kreationen junger Modedesigner und Studierenden aus Europa eingeladen

Die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen vom 17. Juni bis 9. Juli sind ein beliebtes Open-Air-Festival. Der Schlosshof in Sondershausen wird zur Spielstätte, das Residenzschloss zur Kulisse. Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein Musical auf die Bühne. Songs wie, „Wenn ich einmal reich wär“ werden die Zuschauer begeistern. Junge Besucher ab 5 Jahren gehen beim Musiktheaterstück „König Drosselbart“ auf Entdeckungstour durch das Schloss.

Die Stadt Altenburg ist am 1. und 2. Juli Schauüplatz eines großen Open-Air-Konzertes auf dem historischen Hauptmarkt. Das Publikum darf sich auf Pietro Mascagnis (1863-1945) „Cavalleria rusticana“ freuen. Zu erleben gibt es eine leidenschaftliche Geschichte an einem lauen Sommerabend in sizilianischer Atmosphäre. Über 100 Beteiligte – Chöre, Orchester und Solisten – bieten ein unvergessliches Konzerterlebnis unter freiem Himmel.

Arnstadt , einer der älteste Ort Thüringens, veranstaltet zur Verleihung des Stadtrechtes vor 750 Jahren am 18. Juni ein großes Fest mit einem großen Festumzug zum Schlossgarten. Dort erwartet die Gäste ein buntes Programm mit Konzerten und dem Hoffest des Landratsamtes. Am 3. Juli 2016 feiert der Arnstädter Tierpark Fasanerie sein 60jähriges Bestehen mit dem traditionellen Tierparkfest. Kleinkunstfreunde freuen sich schon jetzt auf „Künste in Haus und Hof“ – das Arnstädter Kleinkunstfest. Am 16. Juli 2016 werden von 18:00 bis 24:00 Uhr Künstler an ausgesuchten Veranstaltungsorten einen Abend voller Musik, Theater und Dichtkunst gestalten.

In der Feengrottenstadt Saalfeld sind vom 25. und 26. Juni Besucher zum bunten Familien-Feenfest in den Feengrottenpark eingeladen. Am 20. August kann man beim Detscherfest das Saalfelder Kartoffel-Gebäck und vom 1. bis 4. September beim Bierfest das erfrischende Saalfelder Bier kosten.

Auf dem Baumkronenpfad im UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich bei Bad Langensalza erleben die Gäste Vogelgezwitscher, atemberaubendes Grün und einen tollen Blick über den Hainich. Im Sommer wird der Pfad zur Wellnessoase, wenn ein ausgebildeter Kundalini Yogalehrer oder eine ausgebildete Klangpraktikerin zu Wellness auf dem Baumkronenpfad einladen. Kundalini Yoga, Klangreisen oder Gongmeditationen versprechen einzigartige, entspannte Momente in den imposanten Baumwipfeln und die Besucher sind dem Einklang von Natur, Körper und Geist ganz nah.

Die größte Stadtkirmes in Deutschland wird in Mühlhausen in Thüringen zum 139. Mal gefeiert. Ab dem letzten Augustwochenende wird eine Woche lang Kirmes gefeiert und das richtig. 28 Kirmesgemeinden gestalten das Fest mit einem bunten Programm. Die Musikschau der Spielmannzüge, der historische Handwerkermarkt, Tanz und Show sowie Rummel auf dem Blobach sind nur einige Punkte des vielseitigen Angebotes. Der Kirmesumzug ist der Höhepunkt der Kirmes. Er führt am Kirmessonntag, 28. August durch die Altstadt und ist vergleichbar mit karnevalistischen Umzügen.

Kulturelle Höhepunkte im Sommer in Ilmenau: Das Semesterkonzert des akademischen Orchesters der TU Ilmenau am 15. Juli unter Leitung von Valentin Engel gehört dazu. zum Besten gegeben. Das 35. Kickelhahnfest am 28. August, ist dagegen eines der ältesten traditionellen Bergfeste im Thüringer Wald. Gäste sind Sängerin Katharina Herz und das komische Talent von „de Martha“.

Suhl – der größte „Staatlich anerkannte Erholungsort“ Deutschlands präsentiert sich sportlich als Gastgeberstadt einer interkontinentalen Meisterschaft: „Weltmeisterschaften im Sportschießen – Disziplin Laufende Scheibe“ vom 14. Bis 23. Juli im Schießsportzentrum Suhl. Ein kultureller Höhepunkt ist vom 2. bis 4. September das 3. Straßentheater- und Kleinkunstfestival in der Suhler Innenstadt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.