Sonntag, 20. August 2017


19 Thüringer Städte treffen sich zur Mitgliederversammlung in Saalfeld und planen neue Marketingprojekte für 2012

Erfurt, (lifePR) - Die 19 Mitgliedsstädte des Vereins "Städtetourismus in Thüringen" e.V. trafen sich zu ihrer jährlichen Herbsttagung in Saalfeld.

Dabei stand zum einen die Auswertung der Saison 2011, zum anderen die Aufgaben für das kommende Jahr auf der Tagesordnung.

Die Statistik des Jahres 2011 zeigt für die Thüringer Städte ein positives Ergebnis. Die Übernachtungszahlen bewegen sich auf dem hohen Niveau der vergangenen Jahre und damit halten der Aufwärtstrend und das Interesse an den Thüringer Städten an.

Erreicht wurde diese positive Entwicklung auch in 2011 durch die Pressearbeit, den Besuch von Messen und Leserserviceaktionen im In- und Ausland sowie die stetige Vervollkommnung des vereinseigenen Werbematerials, das die unterschiedlichsten Angebote der großen und kleinen Städte bündelt.

So wurden die Erweiterungen der Rubriken "Tagungen und Kongresse" und "Berühmte Persönlichkeiten" auf der Webseite www.thueringer-staedte.de in diesem Jahr umgesetzt und auf der Mitgliederversammlung präsentiert.

Auf der Webseite kann man sich nun umfangreich zu den attraktivsten Tagungs- und Kongresseinrichtungen in Thüringen informieren und sich über berühmte Thüringer Musiker, Literaten, Schauspieler und Sänger, Theologen, Staatsmänner, Erfinder, Architekten und Sportler erkundigen. Ein weiterer neuer Service ist die Darstellung der sechssprachigen Imagebroschüren aller 19 Thüringer Städte, die als Download zur Verfügung stehen.

Gemeinsam mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und der Thüringer Tourismus GmbH entwickelten die Vorstandsmitglieder des Vereins die Landestourismuskonzeption 2015, welche nun u.a. von Vertretern des Vereins in den sechs Leitprojektgruppen umgesetzt wird. Diese Gruppen beschäftigen sich u.a. mit der Marke Thüringen, Qualität und Qualifizieren, Kultur und Städte sowie Natur und Aktiv.

In der Mitgliederversammlung wurden neue Marketingprojekte für das Jahr 2012 besprochen und deren Finanzierung beschlossen. So soll der Online-Veranstaltungskalender des Vereins mit einer Postkarte beworben werden. Weiterhin werden die Rubriken "Tagungen und Kongresse" sowie "Berühmte Persönlichkeiten" in Englisch und Französisch übersetzt.

In der Messesaison 2011/12 präsentieren sich die Thüringer Städte wieder auf den bedeutenden touristischen Messen in Deutschland und der Schweiz: Beginnend mit der T&C in Leipzig, folgt im kommenden Jahr der Besuch der CMT in Stuttgart, der FESPO in Zürich, der ITB in Berlin und der Messe "Die 66" in München.

Jede Mitgliederversammlung des Vereins Städtetourismus in Thüringen e.V. wird mit dem Erkunden der Gastgeberstadt und deren touristischen Angeboten verbunden. Die Kenntnis über alle Mitgliedsstädte gilt als oberstes Gebot bei der gegenseitigen Vermarktung. In Saalfeld wurden die Feengrotten, das Feenweltchen und das in diesem Sommer neu eröffnete Grottoneum besichtigt. Eine Stadtführung mit Orgelkostprobe in der Johanneskirche rundete den Besuch in der Mitgliedsstadt Saalfeld ab.

Im Verein Städtetourismus in Thüringen e.V. engagieren sich 19 Thüringer Städte seit 1994 aktiv für die touristische Entwicklung der Mitgliedsstädte.

Die erklärten Ziele des Vereins sind die Bündelung der Kräfte, um im nationalen und internationalen Tourismuswettbewerb wahrgenommen zu werden, die Städte bekannt zu machen und die Gästezahlen zu erhöhen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer