Sonntag, 24. September 2017


Die 19. Mut zum Hut-Schau 2017 mit „schmuck durch Schmuck“ kommt!

Internationaler Treffpunkt der Kulturen für Hutmode, Schmuck und Entertainment

Neuburg a.d. Donau, (lifePR) - Neuburg an der Donau/Februar 2017 - Die Mut zum Hut 2017 mit „schmuck durch Schmuck“- Same procedere as every year – also jedes Jahr das Gleiche? Weit gefehlt! Zwar bietet die weltgrößte Hut- & Schmuck-Verkaufsschau seit fast zwei Jahrzehnten eine unglaubliche Auswahl von Kopfbedeckungen aus den Werkstätten begnadeter Modistinnen und Hutmacher. Deren Kreativität und Ideenreichtum sorgen aber dafür, dass die stets am letzten September-Wochenende stattfindende „Mut zum Hut“ Jahr für Jahr mit neuen, veränderten und hutmodischen Trends das Publikum verzückt und nicht wenige von ihnen zu überzeugten Hutträgerinnen und Hutträgern werden lässt.

Die „Mut zu Hut“ ist unnachahmlich und erfindet sich stets aufs Neue – im jährlichen Wandel zeigt sie ihre Beständigkeit! Wer könnte diesen Mode-Spagat perfekter garantieren als die Gründerin, Initiatorin und Künstlerin, Ute Patel-Missfeldt! Sie versteht es immer wieder, die „Mut zum Hut-Schau“ mit ihrer individuellen hutmodischen Handschrift in allen Facetten schillernd zu präsentieren. Deutlich sichtbar wird das beispielsweise, dass zum jetzigen Zeitpunkt Ticketkontingente für die beiden Großen Modenschauen bereits vorliegen.

So zeigt sich denn auch die 19. „Mut zum Hut“mit „schmuck durch Schmuck“ (vom 22. bis 24. September 2017) von ihrer attraktivsten Seite und gibt sich ausgesprochen international. Neben deutschen Ausstellern sind u.a. Italien, die USA, England, Spanien und Bulgarien vertreten. Rund 110 Aussteller, darunter etwa 70 Modistinnen und Hutmacher, offerieren ein nahezu unfassbares Angebot von 15.000 Hüten in schier unendlichen Variationen, Farben, Formen und dekorativen Elementen. Darüber hinaus offerieren Schmuckanbieter exquisite Pretiosen, wie sie in keinem herkömmlichen Handel zu finden sind. Edle Stoffe zu tragbarer Bekleidung gefertigt, vielfach im Unikat-Charakter, sowie außergewöhnliche Accessoires – beispielsweise Taschen, die inzwischen in berühmten Museen ausgestellt werden, runden das Gesamtangebot ab. Da wird Kauflust pur entfesselt!

Mit mutigen Farben, mehr jedoch mit mutigen Formen brilliert der „Neuburger 2017“. Royal wird es diesmal zugehen, mehr wird noch nicht verraten. Andreas Nuslan, Chef der Regensburger Hutmanufaktur Hutkönig und weltweit einziger Hutmacher und Modistenmeister, setzt somit die 2016 am Markt lancierte exklusive Hut-Edition fort. Die unnachahmlichen Hutbänder stammen aus der Werkstätte von Ute Patel-Missfeld. Der „Neuburger 2016“ (streng imitierte Auflage) hat vom Start weg Kultcharakter erreicht!

Rahmenprogramm – kulturelle Völkerverständigung auf hohem Niveau

Am Freitag, 22. September um 17.00 Uhr wird Ute Patel-Missfeldt in der Großen Dürnitz im Residenzschloss die Gäste begrüßen. Neuburgs Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmeling, ein Überraschungsgast als neue Schirmherrin sowie der amtierende Hutkönig Joachim Pfeiffer werden Grußworte sprechen.

Die diesjährige Eröffnungs-Modenschau steht unter dem Motto Bayern trifft auf Afrika. Das Publikum erlebt ein Defilee afrikanisch-bayerischer Mode, auf dem Catwalk vorgetragen von wunderschönen afrikanischen Models. Gleichsam: Dirndl meets farbenprächtige, afrikanische Gewänder und fröhlich-bunte Kopfbedeckungen! Ute Patel-Missfeldt nimmt hier erneut eine Vorreiterrolle ein und leistet damit einen Beitrag zur Völkerverständigung par excellence!

Eingebettet ist das wohl durchdachte Gesamtkonzept in ein großartiges Musik-Spektakel mit internationalen Unterhaltungskünstlern. Charly Böcks Samba-Percussion-Gruppe Sambapito aus Ingolstadt zeigt und lässt die Zuschauer hören, wie befruchtend unterschiedliche Kulturen, dank Musik und Tanz sein können. Die meisterlichen Musiker und Tänzer aus drei Kontinenten experimentieren mit einer gemeinsamen Sprache – der Musik. Das Publikum erwartet eine furiose Performance!

Am Samstag, 23. September um 16.00 Uhr im Marstall&Boxenstall und etwa um 16.45 Uhr im Schlosshof können sich die Besucher erneut dem Sambapito Hörgenuss von Charly Böck und seiner 20-köpfigen Trommelgruppe hingeben. Mitreißende brasilianische Sambaklänge werden die Zuschauer und Zuhörer begeistern.

Der Vergleich „Was Ascot für England ist, ist 'Mut zum Hut' für Deutschland“ dürfte auch diesmal ein treffsicheres Statement sein. Vor allem wenn die Besucher – ähnlich wie beim britischen Pendant – wundervoll behütet und gekleidet die 19. „Mut zum Hut“ mit „schmuck durch Schmuck“ zum internationalen Treffpunkt der Kulturen, also zum Event der Extraklasse, machen!
(Quelle: www..mutzumhut.de)

Terminhinweise:
„Mut zum Hut“ mit „schmuck durch Schmuck“ - Das Original
Freitag, 22.09.2017, geöffnet von: 17:00 – 22:00 Uhr
Samstag, 23.09.2017, geöffnet von: 10:00 – 20:00 Uhr
Sonntag, 24.09.2017, geöffnet von: 10:00 – 19:00 Uhr

 

 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Ute Patel-Mißfeldt

Ute Patel-Missfeld, Künstlerin und Veranstalterin von "Mut zum Hut"

In einer Silvesternacht wurde in Bremerhaven um 5 vor 12 wohl eine der außergewöhnlichsten Künstlerinnen unserer Zeit geboren: Ute Patel-Missfeldt.

Schon das kleine Mädchen zog durch ihr unwiderstehliches Charisma sämtliche Mitmenschen in ihren Bann.

Dass dies keine Übertreibung ist, wird spätestens dann klar, wenn Sie das Glück haben, sie einmal persönlich kennen zu lernen.

Ihre berufliche und künstlerische Laufbahn fundierte sie mit einer grafischen Ausbildung in ihrer Heimatstadt Bremerhaven. Durch Beweis ihres außergewöhnlichen Talents und ihre Liebe zur Kunst, sowie eine überzeugende Stilsicherheit und Originalität, arbeitete Sie bald als Fachlehrerin für Kunst am Gymnasium Langen. Auch im Auftrag des Rundfunk gab sie Unterricht im aquarellieren. So blieb es nicht aus, dass auch das Fernsehen, darunter ARD, ZDF, BRD, ORF, RTL, WDR und einige andere Sender, gerne von ihrer übersprühenden Kreativität profitierten.

Dabei ist sie keineswegs nur auf die Malerei fixiert. Sie entwarf auch Kleider für Fernseh-Modenschauen, sowie diverse Opernroben und gestaltet für namhafte Porzellanmanufakturen exklusives Porzellan. Aber das ist noch nicht alles.

In ihrem Leben hat sie viel bewegt: So schrieb sie 28 Fachbücher, illustriert Romane, Satiren, Gedichtbände und über-nahm unter anderem die musikalische Gesamtleitung und Intendantenfunktion der »Österreichischen Donaufestspiele« in Grein. Über alledem hat sie sich immer ein Herz bewahrt für Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung anderer an-gewiesen sind. Im speziellen sind das eine indische Frauenorganisation, die »Kartei der Not« und »UNICEF«.

Im Jahre 2004 verlieh ihr die Stadt Neuburg a.d. Donau den Kulturpreis. Wenn sie nicht unterrichtet oder an einem Projekt arbeitet, organisiert sie weltweit Ausstellungen ihrer Kunst. 2013 wurde ihr der Kunst- und Kulturpreis des Altmühltals verliehen.

BR 3 hat 2009 ihr Leben verfilmt. Mit der höchsten Einschaltquote, die für die Serie »Lebenslinien« je erreicht wurde, hat sie vielen Menschen Lebensmut und Freude vermittelt. Die Deutsche Welle hat diesen Film weltweit ausgestrahlt.

Servus TV drehte 2013 einen Dokumentarfilm über ihren Garten, in dem viele außergewöhnliche Pflanzen vereint sind.

Ute Patel-Missfeldt veranstaltet seit 15 Jahren in Neuburg an der Donau die zur Zeit größte Hutschau der Welt. Hierzu gelingt es Ihr, die namhaftesten Modisten und Hutmacher zu verpflichten. Auch in diesem Jahr heißt es wieder »Mut zum Hut« aber auch »schmuck durch Schmuck« - eine Präsentation, die wirklich zauberhaft ist...

So viel Energie ist es auch zu verdanken, dass der fast aus-sterbende Berufszweig der Modisten plötzlich im Fokus der Öffentlichkeit steht und sich so viele Menschen wieder für Hüte begeistern. Übrigens konnte sich die Modistenzunft kaum eine bessere und leidenschaftlichere Repräsentantin wünschen. Denn »ohne Kopfschmuck geh' ich nicht aus dem Haus«.

Entspannen kann sich die Künstlerin in ihrem wunder-schönen Garten auf Schloss Grünau. Dort lebt sie mit ihrem Ehemann Professor Dr. Vallabhbhai Patel, der eine nicht weniger außergewöhnliche Persönlichkeit ist. Sie haben vier Kinder.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer