Tiefenentspannte Neurosendeutungslasagne

Torsten Sträter Foto: Guido Schröder (lifePR) ( Mainz, )
.
- unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- DI 28. & MI 29.4.
- Torsten Sträter
- Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
- Literatur trifft Stand-Up

Er liest seine Geschichten.

Und erzählt zwischendurch seltsames Zeug. Reichlich davon.

Was immer er tut, ist von totaler Ruhe geprägt. Hysterie ist ihm fremd. Torsten Sträter erzählt sicherheitshalber auch nur von Dingen, von denen er etwas versteht, von der Einsamkeit, die einen umweht, wenn man sich in der gesamten Republik über die eigene Familie lustig macht, von toten Hunden, trivialer Literatur, von seiner Kindheit im Ruhrgebiet (dauert an), Diäten, von Fleischwurst-Beschaffungsmaßnahmen... der ganze Kladderadatsch.

Darf man das? Einfach so vorlesen? Man muss sogar. Etwas vorgelesen zu bekommen, lässt uns seit unserer Kindheit innehalten und entspannen. Oder, wie in Sträters Fall, an den Schädel fassen und kaputtlachen. Beides ist völlig in Ordnung.

Ist das Kabarett oder Comedy? Wen juckt das! Nennen Sie es "tiefenentspannte Neurosendeutungslasagne", wenn Sie Lust haben. Lachen werden Sie trotzdem. Literatur trifft Stand-Up - ganz lässig, durch und durch sympathisch, herzlich, dabei obercool. Und komisch.

Eintritt
Vorverkauf:
€ 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Abendkasse:
€ 17,- / ermäßigt € 12,-

Kartenreservierung
Internet:
www.unterhaus-mainz.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.