Mit pathologischem Witz

Jens Neutag (lifePR) ( Mainz, )
.
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- Mi 22.4.
- Jens Neutag
- Das Deutschland-Syndrom
- Neues Kabarett-Programm

Typisch! Der Deutsche neigt zu skurrilen Verhaltensweisen. Von der Kanzlerin hat er die Schnauze voll, wählt sie aber fleißig wieder. Er wundert sich über das Aussterben der Innenstädte, fährt aber regelmäßig mit seinem SUV ins Outlet-Center nach Venlo. Er träumt heimlich von Anarchie, weiß aber nicht, bei welchem Amt er den Antrag stellen muss.

Und wenn er mal Leidenschaft zeigt, dann sind die Benzinpreise zu hoch, ist die Bahn zu spät oder die Fernsehtalkshow zu banal. Ganz so, als hätte das super-scharfe Hightech-Heimkino-TV keinen Ausknopf. Selbstverständlich geht er mit seinem Unmut nicht auf die Straße, sondern protestiert bequem vom Sofa, per Online-Petition. Kurzum, der Deutsche leidet gerne.

Und Jens Neutag, Schauspieler und Kabarettist, weiß auch, an was: Am Deutschland- Syndrom. In seinem sechsten Solo nimmt er lässig und frech, unbekümmert, mit umwerfendem Lausbuben-Charme, eine umfassende Anamnese auf - am offenen Patientenhirn. Unterhaltsam, überraschend, dabei garantiert oberhalb der Gürtellinie. Die Diagnose mit pathologischem Witz und abgründigen Wendungen heilt natürlich nicht. Aber lindert den Schmerz!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.