Depression ist die Zukunft

Nico Semsrott, Foto: Fabian Stürtz
(lifePR) ( Mainz, )
.
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- DI 25. & MI 26.11.
- Nico Semsrott
- Freude ist nur ein Mangel an Information - Update 1.5.
- Aktuelle Stand-Up-Tragedy

"Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer", sagt Nico, blass, Brille, braunes Schlabber-Shirt mit Kapuze, die er weit runter in die Stirn zieht. Denn er ist ganz schlecht drauf, redet viel, über Depressionen, weil man sich an dem Thema so gut aufhängen kann. Seine Mission: die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Depression ist die Zukunft. Also ist er Trendsetter, warum, weiß er nicht, sonst wär er ja nicht depressiv.

Auf jeden Fall ist die Welt schuld. Das schlechte Bildungssystem. Der Druck. Der Wettbewerb. Angst. Entfremdung. Religion. Angela Merkel. Und er selbst. Kein Wunder, dass er sich verzettelt. Wortörtlich, seine tragikomisch skurrilen Texte liest er von Zetteln ab. Fürs Auswendiglernen fehlt ihm die Motivation. Konsequente Leistungsverweigerung, das kann er am besten. Und "Freude ist nur ein Mangel an Information!"

Nico Semsrott versorgt sein Publikum mit vielen Informationen. Dafür wird er mit Preisen überhäuft, heimst mehr als 100 Poetry-Slam-Siege ein. Ihn macht das traurig, er fühlt sich missverstanden, sieht seinen Erfolg als gezieltes Mobbing. Was Nico Semsrott betreibt, ist brillante Satire, bitterböse Gesellschaftskritik, hochaktuell, hochpolitisch, dabei hochgradig witzig. Die klassische Win-Win-Situation eines Lucky Losers.

www.nicosemsrott.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.