Die McKinseys von morgen kommen

JCNetwork Days zum zweiten Mal in Karlsruhe/ Huber Verlag unterstützt Studenten

Unterstützt Studenten und bietet Ihnen Raum zur Entfaltung: Der Huber Verlag für Neue Medien.
(lifePR) ( Karlsruhe, )
Ein Studium allein reicht heute oftmals nicht mehr, um den Weg ins Berufsleben erfolgreich zu meistern. Entscheidend sind schon während der theoretischen Ausbildung an der Hochschule gewonnene Praxiserfahrungen. Diesem Ziel, eine Brücke zwischen Theorie und Praxis zu schlagen, hat sich das JCNetwork gewidmet, ein Dachverband studentischer Unternehmensberatungen. Seine Mitglieder übernehmen als studentische Berater kleinere Projekte bei echten Auftraggebern, analysieren beispielsweise die Kostenverteilung oder entwickeln Marketing-Konzepte. Zweimal im Jahr treffen sich die jungen Berater auf den JCNetwork Days, um ein ganzes Wochenende lang Workshops und Schulungen externer Referenten zu besuchen, darunter auch solche renommierter Unternehmen, wie zum Beispiel McKinsey, Volkswagen Consulting oder Solution Providers. Dieses Jahr im November finden die Days bereits zum zweiten Mal in Karlsruhe statt. Erstmals mit dabei ist der Huber Verlag für Neue Medien, der den Dachverband mit umfassenden Pressedienstleistungen unterstützt.

„Wir finden, dass das Netzwerk eine tolle Sache ist, um Studenten den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern und Kontakte zu potenziellen späteren Arbeitgebern zu knüpfen“, sagt Rainer Kölmel, Geschäftsführer des Huber Verlags. „Als junges aufstrebendes Unternehmen sind wir selbst auf der Suche nach gut ausgebildeten Fachkräften, die aktiv an der Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen mitwirken. Das Netzwerk ist deshalb für uns eine hervorragende Möglichkeit, junge motivierte Menschen gezielt anzusprechen“, so Kölmel weiter. Hinter großen Namen verstecken muss sich der Verlag nicht. Das Unternehmen, das seit 2005 in Karlsruhe ansässig ist, hat sich mittlerweile zu einem der größten Anbieter für Direkt-Informationsdienste und Presseservices im deutschsprachigen Raum gemausert und darüber hinaus noch viel vor: „Wir entwickeln uns ständig weiter und bieten unseren Mitarbeitern sehr viel Raum für selbständiges Arbeiten, um sich aktiv einzubringen. Gerade für junge Absolventen eine tolle Chance, ihre an der Universität gewonnenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis auszuprobieren“, findet Kölmel.

Um die jungen Berater von morgen bei ihren Projekten zu unterstützen und insbesondere den Erfolg der Days in Karlsruhe zu fördern, erhält das Netzwerk umfangreiche Pressedienstleistungen aus dem Hause Huber Verlag. Ein Jahr lang kann der studentische Dachverband unbegrenzt viele Meldungen über die verlagseigenen Pressedienste PresseBox® und LifePR® verbreiten, um zielgerichtet Journalisten anzusprechen und auf die Days aufmerksam zu machen. Dazu gehört auch das Nutzen der vielseitigen Serviceleistungen der beiden Dienste, wie zum Beispiel ein eigenes Online-Pressefach, in das alle Meldungen eingestellt und dauerhaft für Journalisten zum Herunterladen bereit gestellt werden können. Ein hoher Google PageRank von sechs, den beide Dienste erreichen, sorgt zusätzlich für Aufmerksamkeit: Studenten auf der Suche nach Informationen zu den JCNetwork Days im November finden die über PresseBox® und LifePR® verbreiteten Meldungen durch den hohen PageRank ganz oben auf ihrer Google-Trefferliste. „Zwei ganz hervorragende Dienste, die unsere Pressearbeit erheblich erleichtern“, freut sich Florian Görres, zweiter Vorsitzender des JCNetwork und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Das sieht auch Rainer Kölmel so: „Wir hoffen, dass durch das Nutzen unserer bewährten Pressedienste, mit denen das Netzwerk insgesamt rund 8.500 interessierte Journalisten erreicht, noch mehr Studenten und Unternehmen auf die JCNetwork Days aufmerksam werden und am Ende dabei mitwirken, damit dieses sinnvolle Projekt weiteren Zulauf erhält.“

Weitere Informationen finden Interessenten unter http://www.huberverlag.de/ und http://www.jcnetwork.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.