Universal-Investment mit zwei neuen Publikumsfonds

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Universal-Investment hat einen weltweit anlegenden Mischfonds sowie einen internationalen Aktienfonds aufgelegt.

Der Mischfonds H & K Titan Strategie Portfolio UI (WKN A0Q2SE) wurde am 1. Juli 2008 aufgelegt und kann in Zielfonds inkl. offene Immobilienfonds, Hedge-Fonds und Zertifikate sowie direkt in Aktien- und Rentenpapiere investieren. Der Fondsberater, die Hünicke Vermögensverwaltung GmbH aus Düsseldorf, setzt bei der Gewichtung der einzelnen Anlageklassen auf eine hohe Flexibilität, um einerseits an nachhaltigen Aufwärtstrends der Märkte partizipieren zu können und andererseits, um Verluste in längerfristigen Abwärtstrends zu begrenzen.

"Vor der eigentlichen Asset Allokation wird mit Hilfe einer Investitionsmatrix der Gesamtmarkt betrachtet", sagt Fondsberater Thomas Hünicke. "Die Matrix gibt einen Rahmen vor, der sich sowohl aus fundamental-volkswirtschaftlichen als auch aus markttechnischen Daten zusammensetzt." Die dort ermittelte Bandbreite der Aktienquote ermögliche es dem Fondsmanagement, zugleich flexibel und diszipliniert zu agieren. Das Risikomanagement wird mittels eines eigens entwickelten Indikators vorgenommen. "Dieser generiert als Trendfolgeindikator marktunabhängig mittel- und langfristige Handelssignale", erklärt Thorsten Krämer von der Hünicke Vermögensverwaltung.

Der am 3. Juli 2008 aufgelegte AG Ostalb Global Fonds (WKN A0Q2SC) geht aus dem seit 1991 bestehende Portfolio der Aktiengemeinschaft Ostalb GbR hervor und ist damit einem breiteren Anlegerkreis zugänglich. Der Anlageschwerpunkt soll bei großen, liquiden Titeln ausgesuchter internationaler Aktien liegen, die in ihrer Branche über eine etablierte Stellung verfügen und aus fundamentaler Sicht ein überdurchschnittliches Kurspotenzial aufweisen.

Die Anlagestrategie vergleichen die Fondsberater Eugen und Jürgen Abele von der Abeles Depotverwaltungs GmbH mit der Aufstellung einer erfolgreichen Fußballelf: Wichtig sei es, neben jungen, spielfreudigen Akteuren auch erfahrene Profis einzusetzen. Bei der Aktienauswahl soll daher im Fonds nicht überwiegend auf zyklische oder spekulative Aktien, sondern vor allem auf Blue Chips gesetzt werden. Eine Mischung unterschiedlicher Aktienarten soll für eine ausgewogene Aufstellung sorgen: In der "Defensive" setzen die Fondsberater beispielsweise auf Dividendentitel und Aktien etwas dynamischerer Gesellschaften, während im "Sturm" aggressivere und offensivere Titel zum Einsatz kommen sollen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.