uniVersa verbessert Betriebs-Haftpflichtversicherung

Mehr Sicherheit zum gleichen Preis

Foto: DocRB_PhotoDesign/Shotshop/uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Die uniVersa hat die Versicherungssummen in der Betriebs-Haftpflichtversicherung beitragsneutral aufgestockt: Seit Juli sind dort pauschal fünf Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden versichert. Angeboten werden verschiedene Zielgruppenabsicherungen, etwa für Büro- und Handelsbetriebe, Gaststätten, Dienstleister und Handwerker sowie das Baunebengewerbe. Die neuen Versicherungssummen gelten sowohl für das Neugeschäft als auch für bestehende Verträge. Bisher waren in der Betriebs-Haftpflichtversicherung bei Personenschäden zwei Millionen Euro, bei Sachschäden eine Million Euro und bei Vermögensschäden 50.000 Euro versichert. Bestandskunden wurden über den verbesserten Schutz mit separater Post informiert.

Infos zur Betriebs-Haftpflichtversicherung finden Sie hier
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.