uniVersa unterstützt die Hospizarbeit in Koblenz mit 4.000 Euro

(v.l): Ina Rohlandt (Geschäftsführerin Koblenzer Hospizverein e.V.) und Michael Baulig (Vorstandsvorsitzender uniVersa), Foto: Hospizverein Koblenz e.V. (lifePR) ( Nürnberg, )
Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen den Koblenzer Hospizverein e.V. mit einer Spende über 4.000 Euro. Der Hospizgedanke basiert auf einer bejahenden Haltung zum Leben und zum Tod. „Wir sind Ansprechpartner für Schwerstkranke und sterbende Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie ihnen nahestehenden Menschen“, erklärte Geschäftsführerin Ina Rohlandt. Unter dem Dach des Vereins sind das ambulante Hospiz, das ambulante Kinder- und Jugendhospiz sowie das stationäre Hospiz vernetzt. „Mit unserer Spende wollen wir die Hospizarbeit in Koblenz und damit die Begleitung von Menschen in der letzten Phase ihres Lebens unterstützen“, erklärte Michael Baulig, Vorstandsvorsitzender der uniVersa. Der gebürtige Koblenzer, der heute in Nürnberg lebt und arbeitet, ist seiner Heimatstadt weiterhin eng verbunden. Der Koblenzer Hospizverein e.V. verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele und refinanziert sich über Kassenbeiträge, Spenden und Mitgliedsbeiträge. „Die umfangreichen Leistungen unseres Vereins sind ohne Spendengelder nicht denkbar. Dank Spenden wie dieser können wir den Hospizgedanken erfolgreich in die Region Koblenz tragen und entsprechend helfen“, sagte Rohlandt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.