uniVersa bietet neuen Handwerkerservice

universa haus, Foto: Sergey Nivens/Shotshop/uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Ein Albtraum für jeden Hauseigentümer: Ein Sturm deckt das Dach ab, aus der Wand tropft Wasser oder Hagel hat die Fassade beschädigt. Was tun? Welchen Handwerker beauftragt man und bezahlt die Versicherung den Schaden? Die uniVersa bietet zu ihrer Wohngebäudeversicherung einen neuen Handwerkerservice an, der das komplette Reparaturmanagement übernimmt. Ein Anruf genügt und es wird sich um alles Weitere gekümmert, erklärt die Leiterin der Schadenabteilung Margareta Bösl. Für den Kunden entfällt damit eine zeitaufwendige Handwerkersuche, das Einholen von Kostenvoranschlägen und die Überwachung der Handwerkerleistungen. Ein Ansprechpartner kümmert sich um die gesamte Koordination und um eine schnelle und unbürokratische Schadenbeseitigung. Die Abrechnung der Reparaturkosten erfolgt direkt mit der uniVersa. Mit dem neuen Serviceangebot soll die Kundenzufriedenheit weiter verbessert werden. „Gerade die Handwerkersuche und das Beschaffen aller notwendigen Unterlagen stellt Kunden immer wieder vor große Herausforderungen“, weiß Bösl aus der Praxis. Hier soll das neue Angebot eine schnelle Hilfe sicherstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.