Winterurlauber aufgepasst

An Versicherungsschutz denken und wichtige Daten griffbereit haben

(lifePR) ( Nürnberg, )
Wer zum Skifahren, Rodeln, Snowboarden oder einfach nur zum Entspannen ein paar Tage ins Ausland fährt, sollte auf den richtigen Versicherungsschutz achten und alle wichtigen Daten immer griffbereit haben, rät die uniVersa. Empfehlenswert sind vor allem drei Policen: Eine Privathaftpflicht-, Auslandsreisekranken-  und Unfallversicherung. Die Haftpflichtversicherung zahlt, wenn ein Dritter schuldhaft geschädigt wurde, oder wehrt ungerechtfertigte Schadenersatzforderungen ab. Manche Policen leisten über eine Forderungsausfalldeckung auch für eigene Schäden, wenn der Unfallgegner keine Haftpflichtversicherung hat und von ihm mangels Einkommen und Vermögen auch sonst nichts zu holen ist. Eine Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt entstandene Behandlungs- und Klinikkosten sowie im Ernstfall einen medizinisch sinnvollen Rücktransport ins Inland. Bei der Unfallversicherung sollten Wintersportler vor allem darauf achten, dass die Versicherungssumme bei einer bleibenden Invalidität ausreichend ist und Bergungs- und Rettungskosten mitversichert sind. Auf alle Fälle sollte man auch im Urlaub stets die wichtigsten Daten, wie Versicherungsnummer und Telefonnummer des Anbieters sowie Kontaktdaten zu einer Person, die im Notfall angerufen werden kann, jederzeit griffbereit haben. Die uniVersa bietet hierzu eine nützliche Notfallkarte, die unverbindlich unter www.universa.de/notfallkarte als beschreibbares PDF aufgerufen, individuell ergänzt und ausgedruckt werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.