Donnerstag, 21. September 2017


Nicole Koschate-Fischer verstärkt Aufsichtsrat der uniVersa

Nürnberg, (lifePR) - Frau Professorin Dr. Nicole Koschate-Fischer (46) verstärkt jeweils den Aufsichtsrat der uniVersa Versicherungsunternehmen und der uniVersa Beteiligungs-AG. Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin und Inhaberin des GfK-Stiftungslehrstuhls für Marketing Intelligence an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wurde von der Mitgliedervertretung der uniVersa Lebensversicherung a.G. und der uniVersa Krankenversicherung a.G. sowie von den Hauptversammlungen der uniVersa Allgemeine Versicherung AG und der uniVersa Beteiligungs-AG Ende Juni in den jeweiligen Aufsichtsrat gewählt. Sie folgt auf den bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Udo Mauerwerk, der im März dieses Jahres verstarb. Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Herr Professor Dr. Heinz-Willi Goelden gewählt. Koschate-Fischer ist zudem Vizepräsidentin beim GfK Verein und wurde kürzlich als ordentliches Mitglied in die Bayerische Akademie der Wissenschaften berufen. „Wir haben mit ihr eine ausgesprochene Expertin erhalten, die von ihrer Kompetenz und Fachkenntnis hervorragend zu uns passt“, erklärte Professor Hubert Weiler, Vorsitzender des Aufsichtsrates der jeweiligen uniVersa Versicherungsunternehmen und der uniVersa Beteiligungs-AG.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

uniVersa Versicherungen

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer