Klasse zur Kasse: uniVersa mit "Sehr gut" von Euro ausgezeichnet

Klasse zur Kasse: uniVersa mit "Sehr gut" von Euro ausgezeichnet / Foto: ilixe48/Shotshop/uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Freie Klinikwahl, Chefarztbehandlung und bessere Unterbringung - das sind die Hauptgründe, warum Kassenpatienten sich für eine private Krankenhauszusatzversicherung entscheiden. Das Wirtschaftsmagazin Euro hat gemeinsam mit dem Informationsdienstleister KVpro.de insgesamt 196 Tarife im Detail untersucht und bewertet. In der Kategorie Angebote mit Alterungsrückstellungen und Zweibettzimmer erhielt die uniVersa für ihren Tarif uni-SZ II plus in der Gesamtbewertung die Note „Sehr gut“ und konnte die höchste Leistungspunktzahl erzielen. Die maximale Punktzahl gab es für die Erstattung der ärztlichen Leistungen, die bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte erfolgt und bei medizinischer Notwendigkeit auch darüber hinaus. Als Besonderheit leistet der Tarif auch bei ambulanten Operationen.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.