Altersvorsorge aktiv gemanagt

uniVersa setzt auf Know-how von Experten

Foto: doublemk7.gmail.com/Shotshop/uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Geldanleger bekommen derzeit kaum noch Zinsen auf ihr Erspartes. Es geht auch anders: Wer für das Alter vorsorgt und bei der uniVersa im vergangenen Jahr eines von drei aktiv gemanagten Strategiedepots gewählt hatte, konnte sich freuen. Je nach Depotwahl konnte im Jahr 2019 ein Wertzuwachs zwischen 9,9 Prozent bei Stabilität und 22,2 Prozent bei Chance erwirtschaftet werden. Angeboten wird das aktiv gemanagte Strategiedepot für die fondsgebundene Rentenversicherung. Versicherte geben dort ihre grobe Anlagerichtung vor. Ein Anlageausschuss, der von unabhängigen Feri-Experten beraten wird, kümmert sich danach um das professionelle Anlagemanagement.
Seit Auflage im September 1998 erwirtschaften die Experten trotz Finanz- und Eurokrisen beachtliche Ergebnisse. So erzielte das Stabilitätsdepot, bei dem die Vorgabe für die Aktienbeimischung zwischen zehn und 30 Prozent liegt, einen durchschnittlichen Zuwachs von 3,3 Prozent pro Jahr. Beim Wachstumsdepot konnte der Anlageausschuss auf eine Aktienquote von 30 bis 70 Prozent zurückgreifen und erzielte einen jährlichen Wertzuwachs von 4,3 Prozent. Die Kundenvorgabe für die Aktienquote beim Chancendepot lag bei 60 bis 100 Prozent. Daraus erwirtschafteten die Anlageexperten in den vergangenen 22 Jahren rund 5,9 Prozent pro Jahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.