Vorteile von Reisestrümpfen - Nützliche Begleiter gegen Thrombose

(lifePR) ( Leipzig, )
Viele Reisende kennen das Gefühl, wenn die Beine schmerzen und verkrampfen. Das lange Sitzen und der damit verbundene Mangel an Bewegung machen den Beinen zu schaffen. Lange Reisen mit dem Flugzeug oder dem Auto können daher zu einer erheblichen Belastung werden. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de informiert über den Nutzen von Reisestrümpfen.

Bei mangelnder Bewegung steigt das Risiko einer Thrombose (http://www.private-krankenversicherung.de/...). Durch langes Sitzen, zum Beispiel auf Langstreckenflügen, schwellen die Beine an, was zu Schmerzen führen kann. Ursache hierfür ist der eingeschränkte Transport des Blutes von den Beinen zum Herzen.

Vor allem auf längeren Reisen ist es daher empfehlenswert, auf Reisestrümpfe zurückzugreifen. Da Venenstau nicht nur Senioren betrifft, sollten auch jüngere Menschen solche Strümpfe verwenden. So ist ihr Einsatz zum Beispiel unter Spitzensportlern verbreitet. Die Funktionsweise von Reisestrümpfen ist einfach: Die Stützkraft nimmt nach unten hin zu, auf diese Weise wird das Blut in Richtung des Herzens gedrückt.

Reisestrümpfe sind nicht nur in dem klassischen Braun, sondern auch in modischen Designs erhältlich. Hinzu kommt, dass sie zu jeder Jahreszeit getragen werden können. Im Sommer sorgt atmungsaktive Mikrofaser für Frische und im Winter garantiert ein hoher Baumwollanteil die nötige Wärme.

Weitere Informationen:
http://news.private-krankenversicherung.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.