Liebesglück im Horoskop? - Viele Singles riskieren den Blick in die Sterne

(lifePR) ( Leipzig, )
Für die einen ist die Astrologie ein wichtiger Ratgeber, für die anderen kompletter Unsinn. Nichtsdestotrotz haben viele Deutsche bereits Erfahrungen im Bereich der Esoterik. Singles wagen gerne einen Blick aufs Liebeshoroskop, um herauszufinden, ob und wann die Chance für einen neuen Partner am besten ist. Das Internetportal partnersuche.de hat bei seinen Nutzern genauer nachgefragt.

An der Onlineumfrage nahmen insgesamt 113 Männer und 83 Frauen teil. Ihnen wurden zwei Fragen gestellt. Zum einen, ob sie sich beim Flirten regelmäßig auf das Horoskop verlassen und zum anderen, ob dieses Interesse auf einer Überzeugung beruht oder nicht.

Das Ergebnis: Etwa jeder Zweite lässt sich in Liebesdingen ab und zu von den Sternen beraten. Frauen scheinen mit 54 Prozent der Astrologie dabei eher zugetan zu sein als Männer, von denen 42 Prozent dann und wann Horoskope lesen. Weitere 27 Prozent beider Geschlechter folgen meistens ihrem Horoskop.

Nur rund jeder Zehnte ist immer über die Lage der Sterne informiert, Männer (zwölf Prozent) überraschenderweise aber mehr als Frauen (acht Prozent). Vollkommen uninteressiert sind dagegen zehn Prozent der weiblichen und 20 Prozent der männlichen Befragten.

Bei der Frage, ob das Glück in der Liebe wirklich in den Sternen steht, zeigt sich eher ein Interesse als ein fester Glaube der Teilnehmer. Nur etwa zehn Prozent der Frauen und 15 Prozent der Männer sind in Sachen Astrologie unerschütterlich und vertrauen fest auf ihr Horoskop.

Partnersuche.de ist eine anspruchsvolle Online-Partnervermittlungsplattform mit über 500.000 Nutzern monatlich, bei 0,5 Mio. Seitenbesuchen (Google Analytics). Durch wissenschaftlich fundierte Methoden unterstützt die Plattform ihre Nutzer dabei, den passenden Partner für eine langfristige und ernsthafte Beziehung zu finden. Damit grenzt sich partnersuche.de von reinen Flirtportalen ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.