Die Erfolgsgeschichte des Toyota Prius - Hybridantrieb in Großserie

(lifePR) ( Leipzig, )
Mit der wachsenden Umweltverantwortlichkeit und der Bereitschaft den eigenen Lebensstandard entsprechend zu ändern, haben Hybridautos Einzug in den Automobil-Markt gefeiert. Umweltfreundlichkeit und nachhaltige Entwicklung sind mit der Agenda 21 von Rio de Janeiro bereits 1992 ein Leitsatz geworden, der weltweit aufgegriffen wurde und nach und nach auch das Kaufverhalten der Konsumenten verändert hat. Das Onlineportal www.auto.de berichtet über die Erfolge des Toyota Prius als Millionenseller.

Der erste Hybridmotor wurde bereits 1900 von Ferdinand Porsche entwickelt. Toyota ( http://www.auto.de/... ) hat es jedoch geschafft den Hybridantrieb nicht nur als Unikat herzustellen, sondern weltweit als straßen- und alltagstauglich zu etablieren. Der Toyota Prius hat sich seither erfolgreich verkauft und somit bewiesen, dass sich das vorausschauende Handeln der Japaner langfristig gelohnt hat.

Der japanische Autohersteller hat sich bereits zu Beginn der 1990er dazu entschlossen auf eine alternative Antriebstechnik zu setzen und damit direkt auf den Umwelttrend reagiert. Diese Vorausschau aufgrund der abnehmenden Vorkommnisse der fossilen Brennstoffe auf andere Optionen zu setzen, hat sich im 21. Jahrhundert bereits als großer Erfolg bewiesen. Generell wurde erkannt, dass bei üblichen Verbrennungsmotoren ein großer Teil der erzeugten Energie nicht für das eigentliche Ziel der Fortbewegung genutzt wird und stattdessen verloren geht. Dieses Problems nimmt sich die neue Alternative an, indem sie einen Elektromotor zuschaltet. Dieser kann als Partner zum Verbrenner fungieren und nicht nur ebenfalls als Antrieb dienen, sondern auch der Rückgewinnung der verlorenen Energie zuträglich sein.

Bereits seit 2000 stieg die Nachfrage nach dem Modell Toyota Prius mit seinem revolutionären Konzept auch in Europa.

Weitere Informationen:
http://www.auto.de/...

Auto.de ist Deutschlands großes Autoportal. Der umfassende Automarkt enthält eine große Auswahl an Gebrauchten, aber auch Jahres- und Neuwagen. Zusätzlich zu der großen Autobörse bietet das Portal einen umfangreichen Magazinteil mit News und Ratgeberthemen. Fahrzeugsuchende können ihren Traumwagen nicht nur über die klassische Website, sondern auch auf mobilen Endgeräten per iPhone-App oder direkt im Handybrowser auf http://m.auto.de finden. 1,77 Mio. Nutzer im Monat platzieren auto.de auf der dritten Position unter den deutschen Fahrzeugbörsen (IVW 10-2011).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.