Der richtige Zeitpunkt für ein Treffen der Familie - Verhalten beim Vorstellen des Partners

(lifePR) ( Leipzig, )
In jeder Beziehung kommt irgendwann der Moment, wenn es Zeit wird, den Partner der Familie zu präsentieren, beziehungsweise dessen Familie vorgestellt zu werden. Manche Menschen freuen sich auf diesen Augenblick, während es anderen regelrecht davor graut. Generell sind die Meinungen zu diesem Thema sehr unterschiedlich. Das Onlineportal partnersuche.de führte in diesem Sinne eine Umfrage durch und präsentiert seine Erkenntnisse.

Wer eine ernste Beziehung führt, wird früher oder später den Partner seiner Familie vorstellen wollen. Eine dazu durchgeführte Befragung von insgesamt 138 Singles ergab sehr unterschiedliche Ansichten. Im Allgemeinen scheinen es Männer eiliger zu haben, die Auserwählte ihrer Familie vorzustellen. Gründe können hier zum einen ein engeres Familienbündnis sein oder aber der Wunsch nach Bestätigung durch seine Vertrauten.

Jeweils 20 Prozent der männlichen und weiblichen Befragten sprachen sich dafür aus, den Partner nach einigen Monaten in die Familie einzuführen.

Während 17 Prozent der teilnehmenden 65 Männer ihre Partnerin schnellstmöglich vorstellen möchten, vertraten diese Meinung nur etwa 8 Prozent der weiblichen Singles. 38 Prozent der 73 befragten Frauen halten hingegen nach Ablauf einiger Wochen den Zeitpunkt der Vorstellung für gekommen. 41 Prozent der Männer waren ebenfalls dieser Meinung.

Immerhin 34 Prozent der Damen möchten es besonders langsam angehen und sich sehr viel Zeit mit diesem Schritt lassen. Diesen Standpunkt vertraten auch 22 Prozent der männlichen Singles, die an der Umfrage des Onlineportals teilnahmen.

Experten empfehlen, sich bereits frühzeitig mit diesem Thema auseinanderzusetzen und festzustellen, wie wichtig dem Partner die Familie ist.

Partnersuche.de ist eine anspruchsvolle Online-Partnervermittlungsplattform mit über 500.000 Nutzern monatlich, bei 0,5 Mio. Seitenbesuchen (Google Analytics). Durch wissenschaftlich fundierte Methoden unterstützt die Plattform seine Nutzer, den passenden Partner für eine langfristige und ernsthafte Beziehung zu finden. Damit möchte sich partnersuche.de von reinen Flirtportalen abgrenzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.