Dachdämmung mit PU-Schaum - Erhöhung der Energieeffizienz

(lifePR) ( Leipzig, )
Die Energieeinsparverordnung sieht vor, dass Dächer bis Ende 2011 wärmegedämmt sein müssen. Diese Maßnahme soll die Energieeffizienz der Häuser steigern und könnte die Energiekosten um bis zu 30 Prozent senken. Neubauten verfügen häufig bereits über eine ausreichende Dämmung, Eigentümer von Altbauten sollten sich jedoch über ihre Möglichkeiten informieren. Das Immobilienportal myimmo.de stellt eine Variante der Dachdämmung mit PU-Schaum vor.

Das Verlegen von PU-Schaum-Platten zur Dachdämmung gilt als besonders einfach und preisgünstig. Dafür ist nicht einmal ein Fachmann erforderlich. Die fertigen Plattenelemente werden so ausgelegt, dass sie sich miteinander verzahnen. Informationen zu den Themen Dachausbau-Dämmung ( http://www.myimmo.de/... ) finden Interessierte im Internet bei dem Immobilienportal myimmo.de.

Voraussetzung für die Verwendung von PU-Schaum ist, dass der Dachboden nicht als Wohnfläche, sondern lediglich als Abstell- oder Trockenraum dient. Für den Transport der Platten sind keine speziellen Vorkehrungen notwendig, denn sie sind mit einer Größe von rund 120 mal 60 Zentimetern und einer Stärke von 7 bis 13 Zentimetern recht handlich.

Die Oberseite des Dämmmaterials ist mit einer Holzwerkstoffplatte versehen. Diese kann unmittelbar nach dem Verlegen betreten werden, sodass der Dachboden nach Fertigstellung der Arbeiten sofort wieder zur Verfügung steht. Durch entsprechende Maßnahmen können über eine Nutzungsdauer von 50 Jahren mehrere Tausend Kilogramm Kohlendioxid eingespart werden.

Weitere Informationen:

http://news.myimmo.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.