„Böser“ Audi A8 - Tuning macht es möglich

(lifePR) ( Leipzig, )
Der Autohersteller Audi steht meist für Qualität und Eleganz. Nicht allen Fahrern gefällt jedoch die schicke Aufmachung der Modelle und einige Besitzer wünschen sich eine weniger gediegene Gestaltung. Entsprechende Looks können durch ein spezielles Tuning erreicht werden und dem sonst klassisch eleganten Modell einen bösen oder wilden Charakter verschaffen. Das Onlineportal www.auto.de verrät mehr über derartige Optionen.

Der Audi A8 ( http://www.auto.de/... ) ist eine elegante Limousine, die viel Qualität und höchsten Fahrspaß verspricht. Wer zwar auf die Qualität großen Wert legt und die angebotenen Attribute nicht missen möchte, jedoch mit der Optik nicht gänzlich zufrieden ist, hat nun die Möglichkeit zur Umgestaltung. Ein wichtiger Punkt ist dabei oft der Wunsch nach einem etwas wilderen Flair beziehungsweise einem bösen Touch für das klassische Modell.

Dieser Wunsch muss jedoch nicht unerfüllt bleiben, auch wenn Audi selbst derartige Optionen in der Außengestaltung nicht im Sortiment hat. So bietet der Tuner Anderson aus Düsseldorf beispielsweise einen "bösen" Look für den eleganten Audi A8.

Dieser wird durch eine mattgraue Lackierung erreicht und verleiht dem Pkw eine dunklere Aura. Hinzukommen schwarz gestaltete Türgriffe und ein schwarzer Kühlergrill, sowie Außenspiegel aus Karbon. Abgerundet wird der düstere Look durch das Anbringen von protzigen Heck- und Frontschürzen und breiten Seitenschwellen.

Um das böse Aussehen zu unterstützen, sind auch die Seitenscheiben und Heckleuchten von schwarzer Einfärbung. Bei den Reifen wird selbstverständlich nicht gespart. Hier setzt der Tuner auf 22-Zoller mit 265er Reifen. Für den richtigen Sound sorgt ein per Fernsteuerung regelbares Auspuffsystem. Im Innenraum bietet Anderson ebenfalls dunkle Elemente an.

Weitere Informationen:

http://www.auto.de/...

Auto.de ist Deutschlands großes Autoportal. Der umfassende Automarkt enthält eine große Auswahl an Gebrauchten, aber auch Jahres- und Neuwagen. Zusätzlich zu der großen Autobörse bietet das Portal einen umfangreichen Magazinteil mit News und Ratgeberthemen. Fahrzeugsuchende können ihren Traumwagen nicht nur über die klassische Website, sondern auch auf mobilen Endgeräten per iPhone-App oder direkt im Handybrowser auf http://m.auto.de finden. 1,77 Mio. Nutzer im Monat platzieren auto.de auf der dritten Position unter den deutschen Fahrzeugbörsen (IVW 10-2011).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.