Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46859

Uniplan bezieht neues Headquarter in Köln

(lifePR) (Kerpen, ) Uniplan zieht es an den Rhein: Am 16. Juni eröffnet die Agentur für Live Communication ihr neues Headquarter in Köln. Uniplan ist Experte für die Konzeption und Realisierung von Messeauftritten, Events, Roadshows und Showrooms. Die Agentur ist derzeit an zehn Standorten in Europa und Asien vertreten. Der bisherige Unternehmenssitz Kerpen bleibt weiterhin Produktionsstandort.

Der Umzug ist das Resultat einer konsequenten Wachstumsstrategie. Uniplan ist mit 71,2 Mio. Euro Umsatz (Ergebnis vor Steuern: 2,3 Mio. Euro) im Geschäftsjahr 2006/2007 weltweit eine der führenden Agenturen in der Konzeption und Umsetzung von Markenauftritten bei Messen und Events. Mit dem Umzug nach Köln-Mülheim nutzt die Agentur die Potenziale des pulsierenden Kreativstandorts an der Schanzenstraße und legt damit den Grundstein für weiteres Wachstum. Das Kölner Medienzentrum mit seinen Kreativagenturen und Fernsehproduktionsfirmen um Harald Schmidt und Stefan Raab bietet dafür ein dynamisches und innovatives Umfeld. Die Ziele für das kommende Geschäftsjahr 2008/2009 sind gesteckt: Uniplan visiert eine Umsatzsteigerung von rund 10 Prozent an. Insbesondere für das Recruiting junger Talente bietet die Medienmetropole optimale Voraussetzungen.

Nicht nur das Headquarter, sondern auch die asiatischen Niederlassungen haben in den letzten Monaten neue Räume gefunden. Ein eigens entwickelter Styleguide legt die Parameter zu Standortauswahl, Gebäudetypologie, Raumstruktur und Materialien fest. "Gebäude sind wichtige Symbole einer Marke und damit elementare Bestandteile der Corporate Identity", so Christian Brühe, CEO bei Uniplan. "Die Gestaltung von Räumen schafft Identifikation, fördert Kommunikation und Orientierung. Sie hat damit wesentlichen Einfluss auf kreative Prozesse." Das Besondere an der Uniplan-Architektur: Alle Gebäude folgen dem gleichen Konzept, ohne die jeweiligen lokalen Gegebenheiten zu vernachlässigen. In Köln-Mülheim hat Uniplan bewusst eine historische Seilerei als neues Agenturdomizil gewählt. Die Atmosphäre des Gebäudes, das zum Teil aus den Jahren 1912/1913 stammt, symbolisiert den Prozess wirtschaftlichen Wandels hin zu einer modernen Dienstleistungsgesellschaft. Es spiegelt den Dialog zwischen Kreativität und Produktion wider - zwei Faktoren, die auch Uniplan vereint.

Zu den Kunden von Uniplan zählen namhafte Unternehmen wie BMW, Daimler, Volkswagen, Toshiba, Dentsu, Sony PlayStation, McDonald's, Koelnmesse, Arcor, Schwäbisch Hall und Wacker. Mit der Deutschen Bahn konnte die Agentur vor kurzem einen Rahmenvertrag über die Konzeption und Realisation von Event- und Messe-Projekten abschließen. Von Infiniti erhielt Uniplan den Zuschlag für die Organisation des ersten Dealer Trainings zum Start der Marke in Europa. Auch das ZDF setzt auf Uniplan: Als Lead-Agentur für alle Live Communication-Maßnahmen zur Fußball Europameisterschaft zeichnet Uniplan für die Off-Air-Maßnahmen des Senders verantwortlich. Die Swiss Olympic Association und die Luzern Tourismus AG beauftragten Uniplan mit der Gestaltung des "House of Switzerland" bei den Olympischen Spielen 2008 in Beijing. Für ihre innovativen Leistungen hat die Agentur für Live Communication bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Zuletzt wurden ihr der renommierte EDGE Award in der Kategorie "Exhibit Design" sowie der if Design Award für das Design des Messestandes von Sony PlayStation auf der Games Convention 2007 verliehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Uniplan GmbH & Co. KG

Uniplan ist eine der führenden Agenturen für Live Communication und gestaltet Markenauftritte bei Events, auf Messen, in Showrooms und auf Roadshows. Auf der Kundenliste stehen führende Unternehmen und Marken wie BMW, Daimler, Volkswagen, Toyota, Honda, Suzuki, Toshiba, Dentsu, Sony PlayStation, McDonald's, Koelnmesse, ZDF, Arcor, Schwäbisch Hall und Wacker. Im Geschäftsjahr 2006/2007 erwirtschaftete Uniplan mit seinen Standorten in Kerpen/Köln, Stuttgart, München, Basel sowie Beijing, Hongkong, Shanghai und Taipeh 71 Mio. Euro Umsatz. Weltweit arbeiten 500 Mitarbeiter für die Agentur.

Bei wichtigen unternehmenspolitischen Fragen wird die Uniplan GmbH & Co. KG von einem Aufsichtsrat beraten, dem u. a. Roland Berger als Vorsitzender und Heribert Meffert angehören.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer