Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 2589

Inseln des Lichts

Dr. Tigges Studienreise zu den Kykladen-Inseln

Kiel, (lifePR) - Ob die diamantenen Säulen des Poseidon, die Geburtsstätte des Apollon oder der Mythos von Atlantis: Der Geist der Geschichte wird auf der 12-tägigen Dr. Tigges-Studienreise durch die griechische Ägäis lebendig. Gemeinsam mit ihrem hochqualifizierten Reiseleiter erleben die Gäste Vergangenheit und Gegenwart, Legenden und Lebensart der sechs schönsten Kykladen-Inseln.

Von der modernen Olympiastadt Athen aus sticht die Gruppe mit Kurs auf den Kykladen-Archipel in See. Die hübschen Hafenorte auf Tinos laden zum gemütlichen Flanieren ein. Umgeben von den kubischen weißen Häusern mit ihren blauen Dächern und dem weiten Blick über die Ägäis genießen die Reisenden die besondere Atmosphäre der Insel. Im Landesinneren liegt die Heimat des Windgottes Aeolos zwischen malerischen Bergdörfern und antiken Tempeln. Auch auf Naxos, der größten und fruchtbarsten Insel der Kykladen, locken Kunst, Kultur und griechische Lebensart. In einer gemütlichen Taverne lassen die Teilnehmer den Tag ausklingen, während die untergehende Sonne das Steintor Portara in jenes strahlende Licht taucht, für das die Kykladen berühmt sind.

Die 12-tägige Studienreise "Kykladen - Inseln des Lichts" kostet inklusive Flug, Transfers und hochqualifizierter Reiseleitung ab 1.945 Euro. Die Reisetermine liegen zwischen Mai und Oktober 2007. Informationen und Buchung im Reisebüro, weitere Details bei Dr. Tigges im Internet auf www.drtigges.de.
Diese Pressemitteilung posten:

TUI AG

Dr. Tigges ist ein Spezialveranstalter für hochwertige Studien- und Sprachreisen. Qualifizierte Reiseleiter vermitteln auf Reisen durch rund 100 verschiedene Länder deren kulturelle Besonderheiten, Geschichte und Geographie. 1928 durch Dr. Hubert Tigges gegründet, gehört der Veranstalter seit 1998 zur Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) in Kiel. Mit der Produktlinie »GünsTigges« bietet Dr. Tigges für 2007 preiswerte Reisen für Studienreise-Einsteiger an.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer