Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 13091

Afrikanisches Flair zwischen Komfort und Wildnis

Kenia im TUI Reisewinter 2007/08 ganz individuell entdecken

Hannover, (lifePR) - Kenia vereint die Urlaubswelt Ostafrikas in einem einzigen Land: Naturliebhaber und Abenteurer streifen auf Foto-Safari zwischen Elefanten und Giraffen durch die Savanne, Badeurlauber genießen die weißen Strände des Indischen Ozeans, während Taucher die farbenfrohe Unterwasserwelt der Korallenriffe erkunden. In der Wintersaison 2007/08 bietet TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, daher zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Reise-Erlebnisse. Darunter allein 18 unterschiedliche Safaris sowie neue Hotel- und Campangebote.

Neu bei TUI ist beispielsweise das Afrochic Boutiquehotel am Diani Beach. In dem neu erbauten Haus mit privatem Ambiente erlebt man Vollpension einmal anders: Der Gast bestimmt selbst, wann, wo und was er speisen möchte. Wer sich hingegen auf die Spuren von Ernest Hemingway begeben möchte, findet im Governors Camp sowie im Little Governors Camp ein Abenteurer-Flair wie in den Fünziger Jahren. Die Zeltcamps inmitten der artenreichen Masai Mara verbinden Nostalgie mit modernem Komfort und sind idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten in die afrikanische Wildnis.

Info:
Eine Nacht im Viereinhalb-Sterne Afrochic Boutique Hotel im Doppelzimmer mit Vollpension kostet pro Person ab 149 Euro. Eine dreitägige Safari kostet bei Unterbringung im Komfortzelt mit Vollpension pro Person ab/bis Mombasa im „Governors Camp“ ab 799 Euro und im „Little Governors Camp“ ab 849 Euro. In diesem TUI Angebot inklusive sind unter anderem Abholung vom Strandhotel, englischsprachiger Fahrer-Guide, Eintrittsgebühren sowie das Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf. Die Safari kann individuell um einen Badeurlaub ergänzt werden. Flüge nach Mombasa sind ab 960 Euro buchbar.

Informationen und Buchung in allen Reisebüro mit dem TUI Zeichen oder unter www.tui.com
Diese Pressemitteilung posten:

TUI AG

Als größter Ferienhotelier Europas führt TUI Hotels & Resorts alle Hotelbeteiligungen der World of TUI. In 2007 zählen 279 Beteiligungshotels in 30 Ländern mit rund 165.000 Betten zum Portfolio des Hotelbereichs. Im Ranking der 300 größten Hotelketten weltweit belegt TUI Hotels & Resorts derzeit den 11. Platz. Karl J. Pojer zeichnet als Bereichsvorstand für die Hotelbeteiligungen des Konzerns verantwortlich. Hierzu zählen unter anderem bekannte Marken wie Riu, ROBINSON, MAGIC LIFE, Grupotel, Grecotel, Iberotel und Dorfhotel.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer